Altenpflegehelfer/in

Altenpflegehelfer/-innen wirken bei der Betreuung hilfe- und pflegebedürftiger Menschen mit. Sie arbeiten hauptsächlich in Seniorenheimen oder bei ambulanten Pflegediensten. Dabei übernehmen sie im Rahmen eines individuellen Pflegeplans selbständig die Grundpflege und unterstützen Pflegefachkräfte bei der ärztlich verordneten Behandlungspflege.

Zudem sind sie in der Lage, lebensrettende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Pflegefachkraft oder eines Arztes einzuleiten. Im Berufsfeld Altenpflegehilfe überwiegen helfende und assistierende Aufgaben.

Ich habe Interesse an diesem Kurs

Beschreibung

Die Ausbildung im Beruf Altenpflegehilfe dauert ein Jahr. Sie umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in der Altenpflegeschule sowie die praktische Ausbildung in einer Pflegeeinrichtung. Hier erwerben Sie die Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen, die für eine qualifizierte Betreuung und Pflege alter Menschen oder für die Versorgung kranker Menschen unter Anleitung einer Pflegefachkraft erforderlich sind. Die Ausbildung endet mit einem staatlichen Examen (Thüringer Pflegehelfergesetz 2007).

Unterrichtsform

  • 1 Jahr in Vollzeit
  • 600 Stunden Unterricht
  • 1.000 Stunden praktische Ausbildung

Zugangsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss
  • Gesundheitliche Eignung
  • Bei Umschulung: mit Bildungsgutschein
Abstimmung: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Zusätzliche Information

Schulungsort

,