Ausbildung zum/r Verkäufer/in

Verkäufer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Verkäufer/innen veräußern Waren und Dienstleistungen. Dazu informieren und beraten sie Kunden und bieten Serviceleistungen an. Sie nehmen Ware an, zeichnen sie aus und präsentieren sie ansprechend. Zudem prüfen sie den Bestand, führen Qualitätskontrollen durch, bestellen Ware nach und nehmen Reklamationen entgegen.

Verkäufer/innen arbeiten hauptsächlich in verschiedenen Einzelhandelsfachgeschäften, u.a. in Modehäusern, Baumärkten oder im Versandhandel, in Supermärkten und Kaufhäusern, in Gemüseläden, Fleischereien, Fischgeschäften, Bäckereien oder Tabakläden und anderen Facheinzelhandelsgeschäften. Auch in großen Tankstellen mit gemischtem Warenangebot arbeiten sie. Darüber hinaus sind sie auch im Vermietungs- und Verleihgewerbe, etwa in DVD-Verleihen, angestellt.

Interesse? Jetzt Kontakt aufnehmen!
Kategorie: Schlüsselworte: ,

Sie lernen bei uns folgende Kerntätigkeiten

  • mit unterschiedlichen Warensortimenten arbeiten
  • Kunden beraten und Waren verkaufen
  • kassieren und abrechnen
  • bei Lagerhaltung, Bestellwesen und Versand mitwirken
  • verkaufsvor- und nachbereitende Tätigkeiten durchführen
  • bei Verkaufsförderung und Werbung mitwirken
  • bei der Sortimentsgestaltung mitwirken

Perspektiven

  • Fortsetzung der Ausbildung zur/m Kaufmann/-frau im Einzelhandel
  • Existenzgründung

Organisatorisch

  • Dauer:
    • Erstausbildung: 24 Monate
    • Umschulung: 18 Monate
  • Voraussetzung: Zuweisung durch den Leistungsträger

Quelle: BerufeNet der Agentur für Arbeit; hier die Ausführliche Beschreibung

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zusätzliche Information

Schulungsort

, ,