Baukastenmodule (BKM)

In 11 Wochen fit für Bewerbung & Beruf

Im Kurs BKM helfen wir Ihnen besser Deutsch zu lesen, zu sprechen, zu verstehen und zu schreiben. Das Jobcenter und wir arbeiten zusammen. Gemeinsam machen wir Sie fit für Bewerbung und Beruf.Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung.

BKM sind die Baukastenmodule, mit denen Migranten und Migrantinnen lernen, die deutsche Sprache zu verstehen sowie mündlich und schriftlich zu kommunizieren. Damit fördern das VHS-BILDUNGSWERK und das Jobcenter die Bewerbungschancen der Teilnehmer auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Ich habe Interesse an diesem Kurs

Beschreibung

Modul 1

  • Individuelle Eignungsfeststellung Ziel: Feststellung der Sprachkenntnisse von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten mit Migrationshintergrund
  • Kenntnisvermittlung: Deutsch als Fremdsprache (8 Wochen): Ziel: Vermittlung von weiterführenden Basiskenntnissen der deutschen Sprache bei Teilnehmern/innen mit Migrationshinter-grund sowie Aktivierung und Motivierung. Die Teilnehmer/innnen sollen in die Lage versetzt werden, die deutsche Sprache zu verstehen, mündlich und schriftlich zu kommunizieren, um sich erfolgreich auf dem ersten Arbeitsmarkt bewerben zu können. Berufsspezifische Aufgabenbereiche müs-sen beherrscht werden, um im erlernten Beruf tätig zu werden. Es werden mit den Teilnehmern/innen berufliche Alternativen erarbeitet.

Modul 2

  • Individuelle Aktivierung (2 Wochen) Ziel: Verringerung bzw. Beseitigung verschiedener Eingliederungshemmnisse sowie die Herstellung eines positiven Lern- und Arbeitsverhaltens der Teilnehmer/innen durch theoretische und praktische Lernübungen.

Weitere Inhalte

  • Praxistage in Werkstatt, Büro oder Küche (max. 1 Woche)
  • Sozialpädagogische Begleitung: Die Heranführung und Eingliederung in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem soll insbesondere durch intensive sozialpä-dagogische Begleitung erreicht werden.
  • Ziel ist hierbei die Bewältigung von Einglie-derungshemmnissen durch Herstellen der individuellen Grundstabilität bei Problemla-gen, Herstellung eines positiven Lern- und Arbeitsverhaltens der Teilnehmer/innen besonders durch die Entwicklung und För-derung von Schlüsselkompetenzen.

Organisatorisch

  • Dauer: 10 Wochen, Montag bis Freitag, tägl. 8 Stunden á 45 Minuten

Zusätzliche Information

Schulungsort