Virtuelle Präsenz: Sprechen, Argumentieren, Präsentieren (Online-Workshopreihe)

Öffentlich reden, überzeugen, argumentieren, Teams leiten, die richtige (An) sprache finden, sich selbst zeigen – das gehört zur virtuellen Präsenz. Im Netz präsentiert man/frau sich vor kleinen oder großen Gruppen, wendet sich an ein weniger sicht- und greifbares Publikum und man erfährt wenig fühlbare und sichtbare Resonanz.

Im Netz sehe ich mich und werde gesehen – unmittelbarer und präsenter geht es nicht. Auch hier gilt wie bei analoger Präsenz: Welches Bild will ich erzeugen, welchen Eindruck hinterlassen, welche Kernbotschaft verankern? Aufmerksamkeit erzeugen und die Spannung halten ist die Herausforderung, um online präsent zu seine: welche Mittel und Methoden gibt es? Und wie gehe ich mit dem „Unsichtbaren“ um, Widerspruch, Einwände, Meinungsverschiedenheiten.

Kurs(e) buchen
Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Ihre Dozentin: Ines Koenen

Ihre Dozentin: Ines Koenen

Ines Koenen ist Schauspielerin und Theaterwissenschaftlerin. Seit 2004 ist sie als Kommunikationstrainerin und Rhetorikdozentin u.a. für das Goethe-Institut, die Heinrich-Böll-Stiftung und andere Non-Profit-Organisationen tätig. Sie arbeitet gern individuell und an den Bedürfnissen der Teilnehmenden orientiert.

Die Online-Workshopreihe Virtuelle Präsenz – Sprechen, Argumentieren, Präsentieren besteht aus drei Modulen, die Ihnen helfen Ihre virtuelle Präsenz zu verbessern (die Module können auch einzeln belegt werden).

Inhalte

  • Basiswissen zu virtuellen Wirkungsmechanismen – Rolle der Technik
  • Struktur von Redebeiträgen
  • Sprache und Sprechen im Netz
  • Hoch – und Tiefstatus – sichtbar auch online
  • Kernbotschaften formulieren
  • Umgang mit Gegenrede, Widerständen und Einwänden

Die Inhalte des Seminars sind in 3 Module gegliedert, welche Sie hier einzeln buchen können.

Modul 1: Digital professionell präsentieren

Rolle der Technik, Zusammenspiel von Technik, Person und Inhalt

  1. Rolle der Technik. TBC Formel: Ton, Bild und Content
  2. Sprache und Sprechen im Netz – Struktur von Redebeiträgen
  3. Persönlicher Take Away: Hoch und Tiefstatus – wie komme ich rüber?

Modul jetzt buchen

Modul 2: Persönliche digitale Präsenz und Rhetorik Akustisch und visuell präsent sein

Personal Branding: Verknüpfung von politischer Botschaft und meiner Person:

  1. Meine Kernbotschaft auf den Punkt gebracht
  2. Wie wirkt meine Sprache, mein wording, treffe ich den richtigen Ton und kann ich inhaltlich überzeugen?
  3. Persönlicher Take Away:  Rhetorisch sicher, gezielt und wirkungsvoll präsentieren

Modul jetzt buchen

Modul 3: Woman Spezial: Was SIE für eine gelungenen Online-Performance wissen muss

  1. Hohe Kompetenz, fachlich brilliant – dennoch: die innere Haltung im Tiefstatus?
  2. Wandlung der negativen Glaubensgrundsätze: auf Erfolg programmiert
  3. Persönliches Take Away: Bessere Präsenz und Wirkung mit individuellen Wirkungsfaktoren

Modul jetzt buchen

Zusätzliche Information

Ort