Brückenkranausbildung nach DGUV 309-003

185,00 

In vielen Industrie- oder Logistikunternehmen sind Brückenkräne unentbehrliche Helfer beim Be- und Entladen von Zügen, LKWs oder beim Verschieben von Fertigungsmitteln in Werkhallen. Die Brückenkranausbildung im VHS-BILDUNGSWERK befähigt die Teilnehmer*innen nach Abschluss Brücken- und Portalkräne sicher und verantwortungsvoll zu führen. Unsere erfahrenen Dozenten führen Sie oder Ihre Mitarbeiter*innen sicher und zielführend durch den Kurs und vermitteln verständlich und anschaulich ihr Wissen.

Unterweisung und Befähigungsnachweis nach DGUV 309-003

Termine finden

Inhalte

Theoretische Ausbildung

  • Wichtige Rechtsvorschriften (UW)
  • Arten von Kranen, physikalische Grundlagen
  • Aufbau des Kranes
  • Prüfung von Kranen und Lastaufnahmemitteln
  • Kranarbeiten
  • Theoretische Prüfung

Theoretische Prüfung

Praktische Ausbildung

  • Einweisung am Kran
  • Fahrübungen mit und ohne Last in der Ebene
  • Abfangen der pendelnden Last
  • Höhenschätzen und Zielfahren
  • Absetzen nach Handzeichen u. v. m.

Praktische Prüfung

Befähigungsnachweis und Zertifikat des VHS-BILDUNGSWERK

Ihr Ansprechpartner ist Christian Pannier

Organisatorisches

  • Dauer: mindestens 5 Teilnehmer: 8 UE, ab 8 Teilnehmer– 16UE
  • Abschluss: Befähigungsnachweis zum Führen von Brücken- und Portalkränen sowie Trägerzertifikat über erfolgreiche Teilnahme

Kontakt

Zusätzliche Information

Ort