Weiterbildung zur Praxisanleitung in der Pflege

öffentlich gefördert

Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sind beruflich erfahrene und pädagogisch geschulte Pflegefachkräfte, welche die Ausbildung des qualifizierten Pflegenachwuchses im Praxiseinsatz gewährleisten.

Sie konzipieren die Praxisausbildung und führen diese unter fachlichen Gesichtspunkten eigenverantwortlich in enger Kooperation mit der Pflegeschule durch, auf der Grundlage des Pflegeberufegesetzes sowie des Thüringer Lehrplans.

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwort:

Ziel

Die Weiterbildung zur Praxisanleitung soll dazu befähigen, die praktische Ausbildung zu konzipieren und zu koordinieren. Die Auszubildenden systematisch und pädagogisch durchdacht anzuleiten, zu beraten und zu beurteilen.

Inhalte

  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Ethische Entscheidungsfindung
  • Pflegeprozess
  • Rechtliche Grundlagen
  • Einführung ins Qualitätsmanagement
  • Methodik und Didaktik der Anleitung
  • Einführung in die Pflegewissenschaft

Zugangsvoraussetzung

 Ausbildung zur Pflegefachkraft und ein Jahr Berufserfahrung

Bei erfolgreicher Teilnahme können Fortbildungspunkte für die „Registrierung beruflich Pflegender“ angerechnet werden.

Gute Pflege braucht Engagement— wir machen mit!

Foto ©: Steffen Becker Fotodesign

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Zusätzliche Information

Ort

,