CNC-Programmierung Holz mit woodWOP 6.1

zu 100% förderbar

Die Arbeit an CNC-Holzbearbeitungszentren ist ein wichtiger Bestandteil vieler mittelständiger Unternehmen. Diese rechnergestützen Maschinen erfordern ein hohes Maß an Wissen über Funktion, Einsatz, Programmierung und Bedienung. Mit Hilfe dieser Qualifizierung erhalten Sie umfassende Kenntnisse, die Sie auf eine Tätigkeit an einem CNC-Bearbeitungszentrum vorbereitet.

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Inhalte/Module

  1. Einführung in die Holzbearbeitung
  2. Aufbau eines CNC-Holzbearbeitungszentrums
  3. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  4. Maschinenbedienung
  5. WOP-Programmierung
  6. Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  7. Training selbstständiges Arbeiten an der CNC-Maschine und woodWOP Programmierung

Ziel

An Ende der Qualifizierung sind Sie in der Lage selbstständig CNC-Programme zu erarbeiten und eine CNC-Maschiene zu bedienen.

Zielgruppe

Tischler/-in, Arbeitskräfte aus dem Holzhandwerk, Fachkräfte aus angerenzenden Bereichen oder aus ähnlichen technischen Berufen mit Erfahrung auf dem Gebiet der Holzbearbeitung

Dauer

Je nach Modulkombination zwischen 4 – 6 Monate (712 – 1032 Unterrichtseinheiten) in Vollzeit

Kosten

100% förderbar mit Bildungsgutschein

Abstimmung: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Zusätzliche Information

Ort

,