Modulare Qualifizierung zum Spezialist für Zerspanungsverfahren

zu 100% förderbar

Wir vermitteln Ihnen die notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse für Ihren Einsatz als Maschinenbediener und –programmierer an konventionell und numerisch gesteuerten Dreh– und Frässystemen.

 

Interesse? Jetzt Kontakt aufnehmen!
Kategorie:
  • Modul 1: CNC-Drehtechnik 12 Wochen
  • Modul 2: CNC-Frästechnik 12 Wochen
  • Betriebliches Praktikum 4 Wochen

Inhalte

  • Grundlagen der Programmierung
  • Geometrie und Koordinatensysteme
  • Programmierung von CNC-Dreh– und Fräsmaschinen
  • Werkzeugpflege
  • Einrichten und Bedienen von CNC-Maschinen
  • Einrichten und Vermessen von Werkzeugen
  • Programmtestlauf, Abarbeiten von Programmen
  • Abarbeitung und Optimierung von Programmen
  • Maschinenspezifische Programmierung
  • Training am Objekt
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz

Organisatorisches

Beginn/Dauer

  • individueller Beginn jederzeit möglich, in Vollzeit,
  • Dauer richtet sich nach Modulbelegung

Kosten

Förderung über Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder der Jobcenter möglich

Zugangsvoraussetzung

  • mindestens Hauptschul- oder gleichgestellter Schulabschluss
  • branchenspezifische Grundkenntnissen, aber auch „Seiteneinsteiger/innen“

Abschluss

IHK-Fachkraft und Trägerinternes Zertifikat

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zusätzliche Information

Ort