Kauffrau/mann im Einzelhandel

Kaufmann/-frau im Einzelhandel ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Kaufleute im Einzelhandel beraten Kunden und verkaufen ihnen Waren aller Art.

Kaufleute im Einzelhandel arbeiten hauptsächlich in Einzelhandelsgeschäften verschiedener Wirtschaftsbereiche: vom Modehaus über den Supermarkt bis zum Gemüseladen. Auch im Versand- und Internethandel oder in großen Tankstellen mit gemischtem Warenangebot sind sie beschäftigt. Darüber hinaus können sie z.B. in Videotheken oder bei Fahrradverleihern tätig sein.

Ich habe Interesse an diesem Kurs

Beschreibung

Sie lernen bei uns folgende Kerntätigkeiten

  • mit unterschiedlichen Warensortimenten arbeiten
  • Kunden beraten und Waren verkaufen
  • Kassieren und Abrechnen
  • bei der Sortimentsgestaltung mitwirken
  • Warenbeschaffung und Einkauf durchführen
  • bei Lagerhaltung und Versand mitwirken
  • verkaufsvor- und nachbereitende Tätigkeiten durchführen
  • Verkaufsförderung und Werbung durchführen
  • Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten ausführen

Perspektiven

  • Aufstiegsqualifizierungen: Handelsfachwirt/in
  • Studium Handelsbetriebswirtschaft oder E-Services (Voraussetzung: Hochschulreife)
  • Existenzgründung

Organisatorisch

  • Dauer:
    • Erstausbildung: 36 Monate
    • Umschulung: 24 Monate
  • Voraussetzung: Zuweisung durch den Leistungsträger

Quelle: BerufeNet der Agentur für Arbeit; hier die Ausführliche Beschreibung

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zusätzliche Information

Schulungsort

,