Erziehungs-und Familienberatung in Brandenburg

Die Corona-Pandemie hat auch das Leben vieler junger Menschen stark verändert. Die Kontaktbeschränkungen durch Lockdowns oder haben soziale Kontakte verhindert und das Leben und die Psyche vieler Kinder und Jugendliche negativ beeinflusst. Insbesondere bei persönlichen Krisen führt der fehlende Zugang zu Schulen, Freizeiteinrichtungen und Freunden zu einer Verstärkung persönlicher Probleme. Die Erziehungs-und Familienberatung in Brandenburg leistet in der gegenwärtigen Situation einen Beitrag, Vernachlässigung, Misshandlung und Gewalt gegen Kinder und Jugendliche entgegenzuwirken, indem diese ermutig werden, sich in für sie schwierigen Situationen vor Ort Hilfe und Unterstützung, ggf. auch notwendigen Schutz zu suchen.

Auch das VHS-BILDUNGSWERK ist als kompetenter Sozialpartner dabei und betreut jeden Mittwoch von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie von 16.00 bis 18.00 Uhr die Erziehungs- und Familienberatung in der Stadt Brandenburg.

Unsere Beratungsleistung ist für alle Hilfesuchenden kostenfrei und anonym.

Mehr Infos oder Angebot einholen

Unsere Angebote stehen allen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien in schwierigen Lebenssituationen offen.

Wir helfen und beraten bei,

  • Erziehungsproblemen
  • schulischen Leistungsdefiziten
  • Schwierigkeiten im häuslichen Umfeld
  • Trennungskonflikten

Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns!

Unsere Beratungszeiten

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin!

  • Mi: 09.00-12.00 Uhr und 16.00-18.00 Uhr

Neuendorfer Str. 2, 14770 Brandenburg an der Havel
Tel.: 0174 46 19 197


Anfahrt


gefördert durch:

Zusätzliche Information

Ort