Modulare Qualifizierung zum Spezialist für Zerspanungsverfahren CNC – Drehen und Fräsen

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Inhalte

  • Programmieren; Einrichten von CNC-Dreh- und Fräsmaschinen; Fertigungsprozess
  • Grundlagen der Programmierung
  • Geometrie und Koordinatensysteme
  • Programmierung von CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
  • Werkzeugpflege
  • Einrichten und Bedienen von CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
  • Einrichten und Vermessen von Werkzeugen
  • Programmtestlauf, Abarbeitung von Programmen
  • Abarbeitung und Optimierung von Programmen
  • Training am Objekt
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Längenprüfmittel, Toleranzen und Passungen,
  • Oberflächen-, Form- und Lageprüfung
  • Qualitätsmanagement
  • Statistische Messreihen und deren Auswertung
  • Betriebliche Erprobung in Unternehmen der freien Wirt-schaft/Praktikum

Zugangsvoraussetzung

  • Hauptschul- oder gleichgestellter Schulabschluss
  • Erfüllung der gesetzlichen Zugangsvoraussetzungen/ Bildungsgutschein
  • gesundheitliche Eignung

Abschluss

  • IHK-Fachkraft Zertifikat
  • Trägerinternes Zertifikat

Organisatorisches

  • Die Gesamtdauer richtet sich nach der Kombination der einzelnen Module.
  • Unterrichtsform: Vollzeit

Zusätzliche Information

Schulungsort

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Modulare Qualifizierung zum Spezialist für Zerspanungsverfahren CNC – Drehen und Fräsen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.