PPZ – Präventives und Posttherapeutisches Zentrum (MAbE)

Das Gefühl gebraucht zu werden, anerkannt zu sein und dazu zu gehören fehlt vielen Menschen.

Gründe hierfür können soziale Isolation, unterschiedliche Ängste aber auch physische und psychische Krankheiten sein, die die Menschen nicht selten in eine ungewollte Passivität drängen.

Im Präventiven und Posttherapeutischen Zentrum geht es genau um diese Themen und um die Stabilisierung eines jeden Einzelnen, um einen Weg zurück ins soziale Leben zu finden. Das beutet, Perspektiven für den Einzelnen zu schaffen und Netzwerke aufzubauen, die den Weg zur Integration ebnen.

Ich habe Interesse an diesem Kurs

Beschreibung

Ziele

  • Herstellung der Prozessfähigkeit
  • Stabilisierung der Erwerbsfähigkeit

Inhalte

  • Modul 1 Verbesserung der Rahmenbedingungen
    • Aufstellung von Haushaltsplänen
    • Finanzcoaching
    • Haushaltführung
    • Netzwerkarbeit
    • Familienarbeit
    • Hauswirtschaft
    • Prioritätenliste
    • Begleitung bei Behördengängen, Umzugsplanung etc.
  • Modul 2 Ausbau der lebenspraktischen Kompetenzen durch
    • Strukturierung des Tages- und Wochenablaufes
    • Entspannungstechniken
    • Förderung sprachlicher Kompetenzen und Kommunikation
    • Kleiderpflege und Hygiene
    • Kräftigung der Schlüsselkompetenzen
    • Werkstattarbeit/ Kreativwerkstatt/ Ergotherapie
    • Soziale Aktivierung
    • Gesundheitsorientierung
    • Motivation
    • Selbst- und Interessenfindung
    • Kulturtechniken
    • Umgang mit Geld
    • Netzwerkarbeit
  • Modul 3 Steigerung der Leistungsfähigkeit
    • Suchtberatung
    • Selbsthilfegruppen
    • Gesundheitsorientierung
    • Netzwerkarbeit
    • Entspannungstechniken
    • Sportliche Aktivitäten
    • Feststellung der Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit

Begleitend

  • Sozialpädagogische und psychologische Betreuung
  • Aufsuchende Sozialarbeit
  • Dokumentation im Aktivierungs- und Eingliederungsplan

Perspektiven

  • Beseitigung von Vermittlungshemmnissen und soziale sowie berufliche Integration

Organisatorisch

  • Dauer: je nach Modul, 6-12 Monate
  • Laufender Einstieg möglich
  • Voraussetzung: Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters

Foto ©: Photographee.eu – Fotolia

Zusätzliche Information

Schulungsort

, ,