Baumaschinenführerschein mit Mobilitätsunterstützung

öffentlich gefördert

In diesem praxisorientierten Lehrgang sollen Arbeitsuchende aus dem Bauhandwerk und aus der Bauindustrie weiterqualifiziert werden. Sie erwerben Fähigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit verschiedensten Baumaschinen sowie Kenntnisse zu deren Motorentechnik und zum Straßen- und Wegebau. Die Maßnahme schließt mit internen theoretischen und praktischen Prüfungen ab. Außerdem erwerben Teilnehmende einen Führerschein der Klasse B.

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: ,

Inhalte/Module

  • Grundlagen Motorentechnik-Baumaschinen
  • Baumaschinenausbildung
  • Gabelstaplerausbildung
  • Wegebau / Straßenbau
  • Führerschein Klasse B

Abschluss

  • Prüfung in Theorie und Praxis
  • Zertifikat der VHS-Bildungswerk GmbH
  • Fahrausweis für Baumaschinen
  • Führerschein Klasse B

Organisatorisch

  • Dauer: 6 Monate (840 Std.)
  • Voraussetzungen:
    • Gesundheitliche Tauglichkeitsuntersuchung nach G 25
    • kein Führerschein

 

Zusätzliche Information

Ort

,