Holz (Modulare Qualifizierung)

öffentlich gefördert

Sie sind in der Industrie oder im holzverarbeitendem Handwerk tätig und möchten Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten erweitern? Dann nutzen Sie die Chance zur Weiterbildung und modularen Qualifizierung im Bereich Holz.

Wir vermitteln Ihnen die theoretischen und praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Holzbearbeitung, Herstellung von Möbeln, Türen, Fenstern und ähnlichem, Verkleiden von Wänden, Verlegen von Fußböden, Treppenbau und Holzsanierung. Außerdem erlernen Sie bei uns den richtigen Umgang mit Holzbearbeitungsmaschinen und CNC-Fräsen.

Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen die wichtigsten Grundbegriffe aus den unterschiedlichen Bereichen der Holzverarbeitung sowie fachspezifische Kenntnisse. Nach dem Abschluss der modularen Qualifizierungsmaßnahme sind Sie befähigt, Arbeiten im Bereich Holzbe- und verarbeitung selbständig auszuführen.

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: , , , , , ,

Inhalte

Modul 1: Bearbeiten einfacher Werkstücke aus Holz und Holzwerkstoffen

Dauer: 240 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Lesen und erstellen einfacher Fertigungszeichnungen
  • Messen, Anreißen, Prüfen
  • Herstellen ausgewählter Holzverbindungen
  • Verwendung von Zusatzstoffen und Klebemitteln
  • Behandeln von Oberflächen
  • Herstellen einfacher Werkstücke

Modul 2: Bearbeiten von Holzwerkstoffen und Herstellen einfacher Möbel

Dauer: 280 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Lesen und erstellen einfacher Fertigungszeichnungen
  • Messen, Anreißen, Prüfen
  • Verwendung von Zusatzstoffen und Klebemitteln
  • Arbeiten an Tisch- und Formatkreissäge- maschinen, an Bandsägen, mit Handkreis- und Handstichsägemaschinen, an der Abrichthobelmaschine, an der Dicktenhobelmaschine, mit der Handhobelmaschine, Handoberfräsmaschine, Formfedernutmaschine, mit Bohrmaschinen, Schleif-, Band- und Handschleifmaschinen
  • Behandeln von Oberflächen
  • Herstellen einfacher Möbel

Modul 3: Furnieren und Belegen von Plattenwerkstoffen

Dauer: 240 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Lesen und erstellen einfacher Fertigungszeichnungen
  • Verwendung von Zusatzstoffen und Klebemitteln
  • Behandeln von Oberflächen
  • Verarbeiten von Furnieren
  • Verarbeiten von Plattenwerkstoffen

Modul 4: Einbau von Zimmertüren

Dauer: 240 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Erfassen des Kundenauftrages
  • Lesen und erstellen einfacher Fertigungszeichnungen
  • Anfertigen von Zimmertüren
  • Verarbeiten von Glas und Metall
  • Zusammensetzen von Zimmertüren
  • Montieren von Beschlägen und Bändern
  • Einbau von Zimmertüren

Modul 5: Einbau von Fenstern und Haustüren

Dauer: 280 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Erfassen des Kundenauftrages
  • Anfertigen von Fenster- und Haustürteilen
  • Verarbeiten von Glas und Metall
  • Zusammensetzen von Fenster- und Haustürteilen
  • Montieren von Beschlägen und Bändern
  • Einbau von Fenster- und Haustürteilen

Modul 6: Einbau von Küchen

Dauer: 280 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Erfassen des Kundenauftrages
  • Verwenden von einfachen montagetypischen Messwerkzeugen
  • Verwenden Schrauben, Nägeln und Klammern für spezielle Einsatzbereiche
  • Verarbeiten von Glas und Metall
  • Vorbereitung von Küchenmontagearbeiten und Ausführung von Handreichungen
  • Durchführung einfacher Küchenmontageabschnitte

Modul 7: Auf,- Ab– und Einbau von Inneneinrichtungen

Dauer: 280 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Erfassen des Kundenauftrages
  • Bohren, Aufkrausen und Schrauben
  • Verwenden von einfachen montagetypischen Messwerkzeugen
  • Zusammenbau von Möbeln und Einrichtungsgegenständen
  • Verwenden Schrauben, Nägeln und Klammern für spezielle Einsatzbereiche
  • Mitwirkung bei Arbeiten im Bereich Möbelbau/Innenausbau
  • Durchführung einfacher Montageabschnitte

Modul 8: Einbau von Fußböden

Dauer: 240 Stunden

  • DIY workman flooring apartment floor

    Sicherheit und Gesundheitsschutz

  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Erfassen des Kundenauftrages
  • Vorbereiten der Verlegearbeiten
  • Aufbau und Verlegen von Böden
  • Mitwirken beim Festlegen von Anschlüssen

Modul 9: Einbau von Wand– und Deckenverkleidungen

Dauer: 240 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Erfassen des Kundenauftrages
  • Lesen und Erstellen einfacher Fertigungszeichnungen
  • Vorbereiten und Vorbehandeln von Untergründen
  • Anfertigen von Wand- und Deckenverkleidungsteilen
  • Mitwirkung beim Einbau von Wand- und Deckenverkleidungsteilen

Modul 10: Trockenbauarbeiten

Dauer: 240 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse nach Vorgaben
  • Erfassen des Kundenauftrages
  • Lesen und Erstellen einfacher Fertigungszeichnungen
  • Vorbereiten und Vorbehandeln von Werkstoffen
  • Anfertigen von Wandelementen
  • Mitwirkung beim Einbau von Wandelementen

Modul 11: Oberflächenveredelung von Holz und Holzelementen

Dauer: 240 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Oberflächenvorbereitung – Schleifen, Wässern, Entstauben
  • Farbsysteme für den Innenbereich (Beizen, Überzugsmittel mit verschiedenen Lösungsmitteln)
  • Farbsysteme für den Außenbereich, Überzugsmittel aus Dickschicht- sowie Dünnschichtbereich mit verschiedenen Lösungsmitteln
  • Effektlacke
  • Natürliche Überzugsmittel – Öle, Wachse, etc.
  • Auftragsverfahren mit verschiedenen Oberflächenmaterialien

Modul 12: CNC-Grundlehrgang

Dauer: 480 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • PC- Grundlagen
  • Grundlagen der Programmierung
  • Koordinatensysteme, Variablenlisten, NC- Programme
  • Werkzeugdaten
  • Anlegen von Werkzeugdatenbanken
  • Vertikale und horizontale Bohrungen und Lochreihen
  • Arbeiten mit einer Nutsäge
  • Fräsarbeiten (Konturzüge, Taschen, Schriftzüge fräsen)
  • Erarbeiten von Programmabläufen für eine Möbelfertigung
  • praktische Umsetzung an der CNC- Maschine

Modul 13: Sicheres Arbeiten an Holzbearbeitungsmaschinen Maschinenlehrgang

Dauer: 160 Stunden

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz
  • Auswählen von Holz nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
  • Werkzeuglehre
  • Hilfsmittel für das Arbeiten an Tischkreissägen, Bandsägen, Hobel- und Fräsmaschinen sowie handgeführten Maschinen
  • Schablonenbau und Anwendung der Schablonen
  • Herstellen geschweifter und runder Werkstücke
  • Einsetzfräsen
  • Kehlen auf der Formatkreissäge

Modul 14: Herstellen gerader Treppen

Dauer: 160 Stunden

  • Begriffe, Bezeichnungen, Berechnungen
  • Konstruktion, Gestaltung, Bemessung
  • Aufriss und Fertigung
  • Treppensanierung

Modul 15: Sanieren von Holzkonstruktionen

Dauer: 80 Stunden

  • Schadensermittlung,
  • Schadensbegrenzung
  • Schadensbeseitigung

Organisatorisches

Beginn

  • individueller Beginn jederzeit möglich, in Vollzeit,

Kosten

Förderung über Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder der Jobcenter möglich

Zugangsvoraussetzung

  • mindestens Hauptschul- oder gleichgestellter Schulabschluss
  • branchenspezifische Grundkenntnissen, aber auch „Seiteneinsteiger/innen“

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat

Zusätzliche Information

Ort

, , , , , , ,