Fortbildung für Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter 2020

Mit dem neuen Pflegeberufegesetz (17.07.2017) er-fahren alle Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter ei-ne angemessene Anerkennung sowohl ihrer fach-praktischen als auch pädagogischen Leistungen. Denn künftig ergänzen sie bei Auszubildenden der Pflege die handlungssystematische Ausbildung der Schule durch strukturierte Lehr- und Lernprozesse im Rahmen komplexer Pflegesituationen am praktischen Einsatzort. Zudem fungieren sie bei Prüfungen als vollwertige Fachprüferinnen und Fachprüfer.

Zur Aufrechterhaltung der hohen Qualität der Praxis-anleitung ist jährlich eine kontinuierliche, insbeson-dere berufspädagogische, Fortbildung von mindes-tens 24 Unterrichtsstunden zu absolvieren (PflAPrV §4).

Kurs buchen

Umfang 24 Unterrichtsstunden / 3 Tage
Termin 14. — 16.12.2020
Zeit 08:00 Uhr— 16:00 Uhr
Anmeldung bis 02.12.2020

Inhalte

  • Die generalistische Pflegeberufsbildung als Herausforderung für die Praxisanleitung
  • Ausbildungsprozesse in der Praxis gestalten
  • Übung: Arbeits– und Lernaufgaben für Auszubildende im Praxiseinsatz

 

Preis 375,00 € pro Person (Kurse findet ab 10 Teilnehmenden statt)

 

Gute Pflege braucht Engagement— wir machen mit!

Zusätzliche Information

Ort

,