Umschulung zum Fachlageristen in der JVA Halle

Im Auftrag des Ministeriums der Justiz und des Landesbetriebes für Beschäftigung und Bildung der Gefangenen begann am 01.08.2015 die Maßnahme zur Umschulung zum Fachlageristen in der JVA Halle.

Beschreibung

Mit der Umschulung zum Fachlageristen werden Sie zur qualifizierten Fachkraft für den Lagerbereich ausgebildet. Dadurch erhalten Sie einen IHK-Abschluss und schaffen sich somit eine solide Grundlage für Ihre berufliche Karriere.

Die fachtheoretische und fachpraktische Ausbildung erfolgt im Rahmen einer Übungsfirma und wird durch das Ausbildungspersonal des VHS-BILDUNGSWERK Köthen angeleitet.

Die Maßnahme endet am 31.07.2022. Aufgrund der zentralen Prüfungstermine ist eine 18-monatige Maßnahmedauer vorgesehen.

Inhalte

  • Annahme und Kontrolle von Gütern
  • innerbetrieblicher Umschlag und Transport
  • Durchführung von Bestandskontrollen und
    Maßnahmen der Bestandspflege
  • Einlagerung, Umlagerung und Inbetriebnahme
    von Gütern
  • Kommissionieren und Verpacken von Gütern
  • Belegbearbeitung ein– und ausgehender Ware
    und Bestandsführung
  • Versandabwicklung und Qualität-sicherung von
    Gütern
  • Nutzung und Pflege der Arbeits– und Fördermittel
  • Anwendung betrieblicher Informations– und
    Kommunikationsnetze
  • EDV & Bewerbungstraining
  • Zusatzlehrgang WiSO über den gesamten Umschulungszeitraum

Abschluss

Bei physischer und psychischer Eignung ist der Erwerb des Gabelstaplerpasses möglich.


Die Finanzierung des Projektes erfolgt mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zusätzliche Information

Schulungsort

,