Ihr Kontakt

Claudia
Eckert-Meisters
Leitung

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Umschulung zum/r Konstruktionsmechaniker/in

Erwerben Sie den anerkannten Ausbildungsberuf des/r Konstruktionsmechanikers/in

Industriemechaniker bei der Arbeit

Umschulung zum/r Konstruktionsmechaniker/in

Erwerben Sie den anerkannten Ausbildungsberuf des/r Konstruktionsmechanikers/in

Diese Umschulungsmaßnahme bietet Ihnen die Möglichkeit, den anerkannten Ausbildungsberuf des/r Konstruktionsmechanikers/in gemäß dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) zu erlernen. Konstruktionsmechaniker/innen sind Experten im Herstellen von Stahlbau- und Blechkonstruktionen. Mit Hilfe manueller und maschineller Verfahren fertigen sie einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen und Rohren an und montieren diese zu beeindruckenden Konstruktionen.

Infos

Inhalte

Im Rahmen dieser Umschulung werden Sie umfassend auf Ihre zukünftigen Tätigkeiten als Konstruktionsmechaniker/in vorbereitet. Sie erlernen verschiedene Kerntätigkeiten, die Ihnen ein solides Fundament für Ihre berufliche Laufbahn bieten. Dazu gehören die Planung und Vorbereitung von Arbeitsaufgaben im Team, das Auswerten technischer Zeichnungen und anderer Unterlagen zur Festlegung von Bearbeitungsvorgängen oder Montageplänen.

Des Weiteren werden Sie lernen, Bauteile und Metallkonstruktionen aus Blechen, Rohren oder Profilen umzufomen und zu trennen, beispielsweise durch thermische Verfahren. Sie werden verschiedene Schweißverfahren anwenden und Bauteile sowie Baugruppen montieren. Auch die Demontage von Metallkonstruktionen sowie die Wartung, Instandhaltung und Instandsetzung von Maschinen und Werkzeugen gehören zu den Inhalten dieser Umschulung.

Sie werden qualitätsbewusst arbeiten und die betrieblichen Richtlinien des Qualitätsmanagements umsetzen, um stets optimale Ergebnisse zu erzielen. Zudem lernen Sie, Kundengespräche zu führen und technische Systeme und Produkte an Kunden zu übergeben. Die Dokumentation von Arbeiten und Ergebnissen rundet Ihr umfangreiches Ausbildungsprogramm ab.

Ziele

Das Ziel dieser Umschulung ist es, Ihnen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um als Konstruktionsmechaniker/in erfolgreich in Unternehmen des Metallbaus, des Maschinen- und Fahrzeugbaus sowie im Baugewerbe arbeiten zu können. Sie werden auf eine anspruchsvolle Tätigkeit vorbereitet, bei der Sie Stahlbau- und Blechkonstruktionen herstellen und montieren.

Zielgruppe

Diese Umschulungsmaßnahme richtet sich an motivierte Personen, die Interesse am Beruf des/r Konstruktionsmechanikers/in haben und ihre berufliche Laufbahn in diesem Bereich starten möchten. Sie eignet sich sowohl für Berufseinsteiger als auch für Personen, die bereits erste Erfahrungen in verwandten Bereichen gesammelt haben und sich beruflich neu orientieren möchten.

Organisatorisches

Dauer

Die Umschulung zum/r Konstruktionsmechaniker/in erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Monaten. Innerhalb dieser intensiven Ausbildungszeit werden Sie umfassend auf Ihren zukünftigen Beruf vorbereitet und erwerben alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Umschulung erhalten Sie das anerkannte Zertifikat zum/r Konstruktionsmechaniker/in. Mit diesem Abschluss stehen Ihnen vielfältige berufliche Perspektiven offen.

Kosten

Die Kosten für diese Umschulungsmaßnahme können je nach individueller Situation variieren. Bitte kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner [Name], um detaillierte Informationen zu den Kosten und möglichen Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten.

Zugang

Für die Teilnahme an dieser Umschulungsmaßnahme ist eine Zuweisung durch einen Leistungsträger wie die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder einen Rentenversicherungsträger erforderlich. Sprechen Sie Ihren zuständigen Leistungsträger an, um weitere Informationen zur Teilnahme und zur erforderlichen Vorgehensweise zu erhalten.

Neuigkeiten zum Thema

4.7.2023
|
Berufliche Integration für Zugewanderte kann anfangs wie eine unüberwindbare Hürde erscheinen. Doch beim VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben gibt es konkrete Unterstützung.
23.6.2023
|
Nachdem die Resonanz auf die Pilotveranstaltung zum Thema „Erste Hilfe im Alter“ auf positive Resonanz gestoßen war, kam die Bitte
3.5.2023
|
In vielerlei Hinsicht sind ältere Menschen im alltäglichen Leben gefährdeter als jüngere. Das trifft auch auf das Verletzungs- und Unfallrisiko

Sonstiges

Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht, sich an unseren Ansprechpartner [Name] zu wenden, um detaillierte Informationen zu erhalten und Ihre persönliche Situation zu besprechen.

Ansprechperson

Ansprechperson

Claudia
Eckert-Meisters
(Leitung)

Standort

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben
Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren