Ihr Kontakt

Uwe
Jäger
Leitung

Gleichenstraße 48, 99867 Gotha

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik – Zerspanungstechnik (Intensive Förderung – Dauer 24 Monate)

Erlangen Sie einen anerkannten IHK-Abschluss und starten Sie eine erfolgreiche Karriere in der Metallbranche!

Beruf im Metall-Bereich 02

Umschulung zur Fachkraft für Metalltechnik – Zerspanungstechnik (Intensive Förderung – Dauer 24 Monate)

Erlangen Sie einen anerkannten IHK-Abschluss und starten Sie eine erfolgreiche Karriere in der Metallbranche!

Träumen Sie von einer aussichtsreichen Karriere in der zukunftssicheren Metallbranche? Möchten Sie Ihre beruflichen Perspektiven substantiell erweitern? Dann entdecken Sie die Umschulungsmaßnahme zur Fachkraft für Metalltechnik – Zerspanungstechnik. Diese Maßnahme eröffnet Ihnen die Tür zu einer Welt, in der Sie Ihre Fachkenntnisse in der Herstellung von Bauteilen und Baugruppen für diverse Industriezweige vertiefen können. Ob im Maschinen- oder Fahrzeugbau, Ihre neuen Tätigkeiten werden das Bedienen von sowohl konventionellen als auch computergesteuerten Fräs-, Schleif- und Drehmaschinen umfassen.

Infos

Inhalte

  • Planung und Vorbereitung von Montage- und Demontageprozessen: Erlernen Sie die grundlegenden Aspekte der Planung und Vorbereitung, die für effiziente Montage- und Demontageprozesse essentiell sind.
  • Herstellung von Verbindungen und Umformung von Materialien: Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Bereich des Trennens und Umformens von Materialien sowie beim Fügen von Bauteilen.
  • Oberflächenschutz und -aufbereitung: Entwickeln Sie Fähigkeiten, um Oberflächen professionell aufzubereiten und zu schützen.
  • Fertigungsprozess-Management: Erwerben Sie Kompetenzen in der Planung von Fertigungsprozessen, der Einrichtung von Werkzeugmaschinen und der Überwachung sowie Optimierung von Produktionsprozessen.
  • Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz: Erhalten Sie fundiertes Wissen über Aspekte wie Sicherheit, Gesundheit am Arbeitsplatz, Umweltschutz und qualitätssichernde Maßnahmen.
  • Kommunikation und Recht: Lernen Sie die Grundlagen der berufsspezifischen und technischen Kommunikation sowie des Arbeits- und Tarifrechts.

Ziele

Das primäre Ziel dieser Umschulungsmaßnahme ist es, den Teilnehmenden fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um sie Schritt für Schritt zu qualifizierten Facharbeiter:innen in der Zerspanungstechnik auszubilden. Sie werden in der Lage sein, durch den Einsatz verschiedenster technischer Hilfsmittel und Maschinen, zerspanende Verfahren effektiv durchzuführen und qualitativ hochwertige Metallteile anzufertigen.

Zielgruppe

Diese Umschulungsmaßnahme richtet sich speziell an Personen mit einem Hauptschulabschluss, die einen (Wieder-)Einstieg in den Arbeits- oder Ausbildungsmarkt anstreben. Sie ist auch ideal für Personen mit Erfahrungen im Metallbereich sowie für Quereinsteiger:innen und Personen mit Migrationshintergrund.

Organisatorisches

Dauer

Die Umschulung erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Monaten, mit einer wöchentlichen Unterrichtszeit von 40 Stunden, inklusive eines 6-monatigen Praktikums.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Umschulungsmaßnahme erhalten die Teilnehmenden einen Facharbeiterabschluss als Fachkraft für Metalltechnik in der Fachrichtung Zerspanungstechnik. Mit einer einjährigen Verlängerung besteht zudem die Möglichkeit, den Facharbeiterabschluss als Zerspanungsmechaniker:in zu erwerben.

Kosten

Die Kosten für diese Umschulung sind zu 100% förderbar und können durch einen Bildungsgutschein finanziert werden. Nutzen Sie diese herausragende Möglichkeit, um Ihre beruflichen Ziele ohne finanzielle Belastungen zu erreichen.

Zugang

Vor Beginn der Maßnahme sind branchenspezifische Grundkenntnisse erforderlich oder es wird eine Eignungsfeststellung durchgeführt.

Neuigkeiten zum Thema

1.3.2024
|

Der 1. März 2024 war ein bedeutender Tag für die Thüringer Autobranche: Der erste Qualifikations-, Transfer- und Innovationsknoten (QTI-Knoten) im

21.9.2023
|

Am 18. September 2023 startete unser vielversprechender Kurs “Mechatronische Systeme”, der ein hervorragendes Beispiel für die praxisorientierte Weiterbildung ist, die

12.6.2023
|
Bau
Gemeinsam mit ihrem Ausbilder Matthias Scharf wurden Archivschränke saniert und zum Werkzeugschrank für Fräser-Werkzeuge umgebaut.

Sonstiges

Bei weiteren Fragen oder spezifischen Anliegen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weg zum Erfolg zu begleiten und bei Ihrem beruflichen Vorhaben zu unterstützen.

Ansprechperson

Ansprechperson

Uwe
Jäger
(Leitung)

Standort

Gleichenstraße 48, 99867 Gotha
Gleichenstraße 48, 99867 Gotha

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren