Ihr Kontakt

Aileen
Rothenberg
Ansprechperson

An der Brückenmühle 4, 99734 Nordhausen

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Pflichtfortbildung von Betreuungskräften nach §53b SGB XI

Fachkenntnisse aktualisieren und berufliche Praxis reflektieren

Ältere Frau meditiert

Pflichtfortbildung von Betreuungskräften nach §53b SGB XI

Fachkenntnisse aktualisieren und berufliche Praxis reflektieren

Sie sind Betreuungskraft und möchten Ihre Fachkenntnisse aktualisieren sowie Ihre berufliche Praxis reflektieren? Unsere Pflichtfortbildung gemäß §53b SGB XI ist genau das Richtige für Sie. Wir bieten ein praxisorientiertes Seminar, in dem Sie anhand von Beispielen aus dem Betreuungsalltag lernen. Unsere Inhalte umfassen Themen wie Selbst- und Fremdschutz, Kommunikationsmethoden bei demenzerkranktem Klientel, Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit multimorbiden Erscheinungsbildern und vieles mehr.

In unserer Auswahlthemenpalette gehen wir auf verschiedene Aspekte ein, von Stressbewältigung über die Bedeutung der Dokumentation bis hin zu kreativen Ansätzen wie Kinderspielen für Erwachsene. Wir legen Wert auf Reflexionsarbeit und Wertschätzung der eigenen Arbeit, denn Ihre Rolle als Betreuungskraft ist entscheidend für die Lebensqualität der Pflegebedürftigen.

Infos

Inhalte

  • Beispiele aus der täglichen Betreuungsarbeit
  • Selbst– und Fremdschutz in herausfordernden Situationen des Alltags
  • Kommunikationsmethoden bei demenzerkranktem Klientel
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit multimorbiden Erscheinungs-bildern
  • Dokumentationshilfen geleisteter Betreuungsangebote
  • Reflexionsarbeit und  Wertschätzung der eigenen Arbeit

Auswahlthemen

  • „Ich bin ich und du bist du“ , Stress, Selbst– und Fremdschutz, Work-Life-Balance
  • „Das bisschen Doku macht sich von allein, sagt mein Chef“, Dokumentations– und Formulierungshilfen
  • „Ich sehe was, was du nicht siehst“, Kinderspiele für Erwachsene
  • „Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können“ – Jean Paul Biographie– und Erinnerungsarbeit
  • „Memory, das kann ja jeder“, Kognitives Training mit einfachsten Mitteln
  • „Ohne Krimi geht die Mimi nicht ins Bett“, Sun-Downing-Phänomen bei Demenz
  • „Sport ist Mord“, Seniorengymnastik mit Alltagsgegenständen
  • „Wir haben doch alle keine Zeit“, Kurzaktivierung mit großem Erfolg
  • „Tränen lügen nicht“, Traurig oder doch Depressiv
  • „Warum nicht auch alleine sein“, Einzel– oder Gruppenbetreuung (Vor– und Nachteile)

Ziele

Zusätzliche Betreuungskräfte aktivieren und betreuen die Pflegebedürftigen in Ihrer Pflegeeinrichtung und leisten mit ihren Zuwendungen einen wertschätzenden Beitrag zur Lebensqualität der zu Betreuenden. Die regelmäßige jährliche Fortbildung gemäß 53 b SGB XI dient der Reflexion der beruflichen Praxis und der Aktualisierung des fachlichen Wissens. Das Seminar ist so konzipiert, dass Praxisbeispiele aus dem Betreuungsalltag der Alltagsbegleiter einen wesentlichen Lerngegenstand darstellen.

 

Zielgruppe

Die Pflichtfortbildung richtet sich an Betreuungskräfte gemäß §53b SGB XI, die ihre berufliche Praxis reflektieren und ihr fachliches Wissen aktualisieren möchten.

Organisatorisches

Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat oder eine Teilnahmebestätigung.

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf 149,97 € für 8 Unterrichtsstunden.

Zugang

Keine spezifischen Voraussetzungen notwendig. Die Fortbildung steht allen Betreuungskräften gemäß §53b SGB XI offen.

Neuigkeiten zum Thema

16.2.2024
|

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“- Albert Einstein   Die kreativen Köpfe der Maßnahme „Fachkraft im Seniorenservice

12.1.2024
|
Steffen Ritschel von der Thüringer Polizei gab im Aus- und Weiterbildungszentrum eine praxisnahe Schulung in Kriminalprävention für Seniorenservice-Fachkräfte.
14.2.2021
|

Ramin N. ist 22 Jahre alt und seit 2015 in Deutschland. 2018 startete er seine Ausbildung zum Friseur bei der […]

Sonstiges

Das Seminar findet im AWZ Nordhausen statt. Auf Anfrage sind auch Inhouse-Schulungen möglich. Die Fortbildungstermine für 2024 sind bereits festgelegt. Melden Sie sich rechtzeitig an und sichern Sie sich Ihren Platz.

Ansprechperson

Ansprechperson

Aileen
Rothenberg
(Ansprechperson)

Standort

An der Brückenmühle 4, 99734 Nordhausen
An der Brückenmühle 4, 99734 Nordhausen

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren