Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Altenpfleger/in in Gotha

3.9.2018

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Jahr(en) am 3. Tag im September um 0:00 Uhr stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

| Gotha | kostenlos

Anmeldung

Es sind keine Tickets verfügbar, da diese Veranstaltung vorbei ist.

Ihr Berufsfeld

Der Altenpflegeberuf ist einer der wichtigsten Berufe im Sozialstaat. Aktuell steigt seine gesellschaftliche Bedeutung durch den demographischen Wandel, das heißt, die zunehmende Lebenserwartung geht zwangsläufig einher mit einem erhöhten Unterstützungsbedarf vor allem alleinstehender Menschen. Altenpflegerinnen und Altenpfleger sichern ein würdevolles Leben im Alter. Sie betreuen professionell hilfe- und pflegedürftige Menschen, bieten Beratung und Unterstützung bei der Alltagsbewältigung und sind nicht selten über Jahre hinweg zuverlässige Bezugspersonen. Verschiedene Arbeitsfelder stehen ihnen offen, insbesondere Pflegeheime, Tages- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen, betreutes Wohnen, ambulante Pflegedienste und Hospize.

Ihre Ausbildung

Die Ausbildung in der Altenpflege dauert drei Jahre. Sie umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in der Altenpflegeschule sowie die praktische Ausbildung in einer Altenpflegeeinrichtung mit zusätzlichen externen Praktika in der ambulanten Pflege, der Tagespflege, im Krankenhaus und in der Psychiatrie.
Hier erwerben die Auszubildenden nach dem Bundesaltenpflegegesetz (2003) Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind, insbesondere Folgendes:

  • die sach- und fachkundige, den pflegewissenschaftlichen, medizinisch-pflegerischen Erkenntnissen entsprechend geplante Pflege,
  • die Mitwirkung bei der Behandlung kranker alter Menschen nach ärztlicher Verordnung,
  • die Erhaltung und Wiederherstellung individueller Fähigkeiten im Rahmen der Rehabilitationskonzepte,
  • die Mitwirkung an qualitätssichernden Maßnahmen in der Pflege, der Betreuung und Behandlung,
  • die Gesundheitsvorsorge, einschließlich der Ernährungsberatung,
  • die umfassende Begleitung Sterbender,
  • die Anleitung, Beratung und Unterstützung von Pflegekräften, die nicht Pflegefachkräfte sind,
  • die Betreuung und Beratung alter Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten,
  • die Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung einschließlich der Förderung sozialer Kontakte und
  • die Anregung und Begleitung von Familien- und Nachbarschaftshilfe und die Beratung pflegender Angehöriger.

Organisatorisch

  • Dauer:
    • Die Ausbildung dauert grundsätzlich 3 Jahre und beginnt in der Regel am 01.09. des laufenden Jahres.
  • Voraussetzung:
    • mindestens Realschulabschluss
    • oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung sowie
    •  gesundheitliche Eignung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in
    • Weiterbildung zum/zur verantwortlichen und leitenden Pflegefachkraft
  • Kursgebühren: 80 Euro / Monat

Foto ©: Steffen Becker Fotodesign

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Details

Datum:
3.9.2018
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Carolin Kuhl
Telefon:
03621 736978
E-Mail:
Carolin.Kuhl@bildungswerk.de

Veranstaltungsort

Altenpflegeschule Gotha
Bahnhofstraße 20
Gotha, 99867
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
03621 736978
Website:
https://bildungswerk.de/ueber-uns/standorte/gotha/altenpflegeschule/

4 thoughts on “Altenpfleger/in in Gotha

  1. Hallo,hätte ich noch Chancen für eine Ausbildung als Altenfleger bei Ihnen?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    1. Hallo Tobias,

      vielen Dank für Ihre Frage. Wir haben derzeit noch freie Ausbildungsplätze an unseren Altenpflegeschulen in Leinefelde-Worbis und Gotha zu besetzen. Bitte wenden Sie sich direkt an unseren Schulleitung vor Ort unter Tel.: 03621 736978.

      Viele Grüße,

      Daniel Labs

      Noch keine Stimmen.
      Bitte warten...
  2. Bekommt man auch in den 3 Jahren Geld?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
    1. Hallo Tobias,

      es handelt sich hierbei um eine überbetrieblich schulische Ausbildung ohne Ausbildungsvergütung. Sollten Sie finanzielle Unterstützung benötigen, so könnten Sie Berufsausbildungsbeihilfe bei der Agentur für Arbeit beantragen. Weitere Infos dazu finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/berufsausbildungsbeihilfe-bab

      Viele Grüße,

      Daniel Labs

      Noch keine Stimmen.
      Bitte warten...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .