Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Datenschutz im sozialen Bereich – Der Umgang mit der DSGVO in Ihrer Einrichtung

3. September 2020 | 9:00 - 17:00

| Magdeburg | 179€

Tickets

Die folgenden Nummern enthalten Tickets für diese Veranstaltung bereits in Ihrem Warenkorb. Wenn Sie auf "Tickets abrufen" klicken, können Sie alle vorhandenen Teilnehmerinformationen bearbeiten und die Ticketmengen ändern.
Datenschutz im sozialen Bereich – Der Umgang mit der DSGVO in Ihrer Einrichtung
In unserer Weiterbildung erhalten Sie einen Überblick über die Grundlagen des Datenschutzes in sozialen Einrichtungen. Die Regelungen der DSGVO werden umfassend und praxisnah für Sie erläutert und Umsetzungstipps für die einzelnen Vorschriften gegeben.
179,00
18 verfügbar

Das Bewusstsein für Datenschutzrechte und die Wahrnehmung der eigenen Rechte auf informationelle Selbstbestimmung ist in der Vergangenheit gestiegen. Gerade der Datenschutz im sozialen Bereich und der Arbeit in Verbindung mit Kindern und Jugendlichen herrscht stellenweise Unsicherheit über datenschutzkonformes Vorgehen. Für Organisationen im Sozial- und Gesundheitswesen bedeuten die Neuregelungen erhöhte Pflichten und verschärfte Sanktionen.

Sensibilisierung des Personals ist logische Konsequenz

Meldungen über die Zahl der gestiegenen Beschwerden haben zu einer Verunsicherung bei Trägern und Einrichtungen des Sozialwesens geführt, die Beauftragung externer Datenschutzbeauftragter bedeuteten zusätzliche Kosten und die Sensibilisierung des eigenen Personals muss die logische Konsequenz sein.

In unserer Weiterbildung erhalten Sie einen Überblick über die Grundlagen des Datenschutzes in sozialen Einrichtungen. Die Regelungen der DSGVO werden umfassend und praxisnah für Sie erläutert und Umsetzungstipps für die einzelnen Vorschriften gegeben.

Inhalt

  • Einführung in den Datenschutz bei sozialen Einrichtungen
  • Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ab 2018
  • Wichtige Aspekte des Bundesdatenschutzgesetzes im Überblick
  • Praktische Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen
  • Der Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Arbeitnehmerdatenschutz
  • Typische Datenschutzfallen im Alltag
  • Die informationelle Selbstbestimmung
  • Grundlagen des Sozialdatenschutzes
  • Personenbezogene Daten im Alltag von Kita und Schule
  • Datenerhebung und Datenverarbeitung in Kita und Schule
  • Elternrechte
  • Datenaustausch und Datenübermittlung an öffentliche/nicht öffentliche Stellen (Gesund-heitsamt, Ärzte, etc.)

Zielgruppe

  • Fachkräfte von Trägern der freien Kinder- und Jugendhilfe
  • Datenschutzverantwortliche von Schulen, Kitas und Horten
  • Datenschutzverantwortliche von Kinder- und Jugendverbänden
  • QM-Beauftragte

Ziel

Ziel dieses Workshops ist es Datenschutz-Basiswissen sowie die neue Datenschutz-Grundverordnung im Kontext von sozialen Einrichtungen übertragbar für den Arbeitsalltag zu vermitteln.

Dozentin: Simone Krauskopf

Simone Krauskopf arbeitet seit 2002 als selbständige Rechtsanwältin mit den Schwerpunkten Verwaltungsrecht, Sozialverwaltungsrecht, Arbeitsrecht und führt ein Betreuungsbüro für rechtliche Betreuungen. Sie studierte Diplom-Pädagogik an der Universität Tübingen und Rechtswissenschaften in Tübingen, Potsdam und Berlin. Die Verbindung des Juristischen mit „dem wirklichen Leben“ ist für ihre Veranstaltungen charakteristisch.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Details

Datum:
3. September 2020
Zeit:
9:00 - 17:00
Eintritt:
179€
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

Christian Pannier
Telefon:
0391 74401-34
E-Mail:
Christian.Pannier@bildungswerk.de
Website:
https://www.bildungswerk.de

Veranstaltungsort

VHS-BILDUNGSWERK Magdeburg Lorenzweg
Lorenzweg 56
Magdeburg, 39128
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0391 74401 – 0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .