Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

8. Oktober 2020 | 9:00 - 16:30

| Magdeburg | 299€

Tickets

Die folgenden Nummern enthalten Tickets für diese Veranstaltung bereits in Ihrem Warenkorb. Wenn Sie auf "Tickets abrufen" klicken, können Sie alle vorhandenen Teilnehmerinformationen bearbeiten und die Ticketmengen ändern.
Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz gehören zu den häufigsten Gründen für krankheitsbedingten Arbeitsausfall. Die Gefährdungsbeurteilung zur psychischen Belastung ist ein Bestandteil modernen Arbeitsschutzes. Sie hilft die berufsbedingten psychischen Erkrankungen und somit die Krankheitstage in Ihrem Unternehmen signifikant zu senken.
299,00
14 verfügbar

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz gehören zu den häufigsten Gründen für krankheitsbedingten Arbeitsausfall. Die Gefährdungsbeurteilung zur psychischen Belastung ist ein Bestandteil modernen Arbeitsschutzes. Sie hilft die berufsbedingten psychischen Erkrankungen und somit die Krankheitstage in Ihrem Unternehmen signifikant zu senken.

Weiterbildungsangebote für erfolgreiche Unternehmen und zufriedene Mitarbeiter*innen
Weiterbildungsangebote für erfolgreiche Unternehmen und zufriedene Mitarbeiter*innen

In unserer Weiterbildung erhalten Sie das Wissen, um in Ihrem Unternehmen den Prozess der psychischen Gefährdungsbeurteilung zu begleiten. Dazu werden Sie mit den rechtlichen Rahmenbedingungen und der Durchführung des Prozesses vertraut gemacht. Besondere Schwerpunkte der Weiterbildung sind die Vorstellung von Analysemethoden zur Erfassung der psychischen Belastungen und moderierte Gruppendiskussionen, um an Beispielen die Umsetzung zu erlernen.

Ziel des Seminares ist es, Sie als betriebliche Akteure für die Umsetzung der psychischen Gefährdungsbeurteilung handlungsfähig zu machen.

Zielgruppe

Betriebliche Entscheidungsträger, Führungskräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mitarbeitervertretungen

Inhalte

  • Ziele und Inhalte des Arbeitsschutzgesetzes im Kontext der Gefährdungsbeurteilung
  • Rechtliche Grundlagen – Verantwortung des Arbeitgebers
  • Vorgehensweise bei der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung
  • Methoden und Verfahren zur Erhebung psychischer Belastungen
  • Rechtssichere Dokumentation
  • Abzuleitende Maßnahmen aus den Ergebnissen der Gefährdungsbeurteilung

Dozentin

Ronja Bölsch (M. Sc. Betriebswirtschaftslehre/ B. A. Gesundheitsförderung und -management) arbeitet bei der Psychologischen Praxis für Prävention in Magdeburg und betreut dort Firmenkunden zu den Themen Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements, betriebliche Gesundheitsförderung und Unterstützung zu Themen der psychischen Gesundheit im Unternehmen. Eines ihrer Schwerpunktthemen ist die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen für Unternehmen im Gesundheitswesen. Auf diesem Gebiet promoviert sie derzeit an der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Bereich Arbeitsmedizin.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Details

Datum:
8. Oktober 2020
Zeit:
9:00 - 16:30
Kosten:
299€
Veranstaltung Kategorie:
Veranstaltung-Schlagworte:
, , , , , , ,

Veranstalter

Christian Pannier
Telefon
0391 74401-34
E-Mail:
Christian.Pannier@bildungswerk.de
Webseite:
https://www.bildungswerk.de

Veranstaltungsort

VHS-BILDUNGSWERK Magdeburg Lorenzweg
Lorenzweg 56
Magdeburg, 39128
+ Google Karte
Telefon
0391 74401 – 0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .