Aktive Eingliederung Salzlandkreis

Ziel ist, durch längerfristige individuelle lösungsorientierte Integrationsbegleitung der Teilnehmer bessere Integrationsfortschritte zu erzielen und ihre berufliche Integration in den ersten Arbeitsmarkt oder in Ausbildung zu erreichen und zu festigen.

Beschreibung

Ein Projekt zur individuellen beruflichen und sozialen Wiedereingliederung

Finanziert aus Mitteln des Landes Sachsen- Anhalt und des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Europäischer Sozialfonds


Zielgruppe

  • Ältere Arbeitslose ab dem 50. Lebensjahr
  • Langzeitarbeitslose
  • Arbeitslose mit gesundheitlichen und/ oder Psychischen Beeinträchtigungen oder Behinderungen
  • Arbeitslose mit Migrationshintergrund und Flüchtlinge

Inhalte

Potenzialanalyse und Kompetenzfeststellung

  • ggf. mit Schnupperpraktikum

Soziale Qualifikation

  • Stärkung sozialer Kompetenzen

Fachliche Qualifikation

  • Auffrischung von theoretischem und fachlichem Grundlagenwissen

Integrationspraktika

  • Möglichkeit von Integrationspraktika (i.d.R. 4 Wochen bei einem Arbeitgeber) bei verschiedenen Arbeitgebern möglich

Organisatorisches

Laufzeit

01.11.2017 – 31.10.2019
individueller Einstieg (Vollzeit und Teilzeit) möglich

Maximale Verweildauer im Projekt

12 Monate

Betreuung

Für den gesamten Projektzeitraum wird eine sozialpädagogische Betreuung sowie ein Coaching sichergestellt.

Foto ©: Photographee.eu – Fotolia

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Aktive Eingliederung Salzlandkreis“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.