Sozialpädagoge*in in der Schulsozialarbeit Brandenburg

glückliche kinder mit ihrer lehrerin

Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams in der Schulsozialarbeit Theodor-Fontane-Schule in Brandenburg eine Sozialpädagogin oder einen Sozialpädagogen (w/m/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Schulsozialarbeit soll als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe bei Problemen und Konflikten durch Beratung, Mediation, direkte Zuleitung von Jugendhilfeangeboten und Projekten fungieren. Über Beziehungsarbeit an der Schule wird langfristig schulische Förderung, Integration von sozial Benachteiligten und die Überwindung individueller Beeinträchtigungen gefördert.

  • Vorhalten eines individuellen Gesprächs- und Beratungsangebotes und von sozialen Begegnungsmöglichenkeiten
  • Mediation von Konflikten zwischen Schülern, Schülern und Lehrern, Schülern und Eltern, Eltern und Lehrern
  • Vermittlung und ggf. Begleitung zu individuellen Hilfen des Jugend- oder Sozialamtes, zu Beratungsstellen, Ämtern, Ärzten etc.
  • Krisenintervention, Elternarbeit, Projektarbeit
  • präventive Arbeit – Angebote zu altersspezifischen Themen (Selbstfindung, Umwelt, respektvoller Umgang, Toleranz, Nachhaltigkeit, Liebe und Sexualität, Drogen, gesunde Lebensführung, Gewalt, …)
  • Betreuung und Begleitung von Entwicklungsprozessen, Hilfe zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen
  • Unterstützung schulischer Förderung (Unterstützung bei Hausaufgaben im Einzelfall, Kontaktsuche bei Schulvermeidung)
  • Angebote Freizeitgestaltung, Gemeinwesenarbeit, geschlechtsspezifische Angebote
  • Unterstützung und Anleitung der Schüler bei der Wahrnehmung ihres Rechts auf Mitbestimmung und Mitgestaltung an der Schule
  • Zusammenarbeit mit Lehrern, der Schulleitung und den Sonderpädagogen
  • Arbeit mit Gruppen im Klassenverband / soziale Gruppenstunden
  • Mitarbeit in stadtteilbezogenen und themenbezogenen Arbeitskreisen sowie schulischen Gremien
  • Planung und Verwaltung der auszugebenden Sachkosten

 Wir wünschen uns von Ihnen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Sozialpädagogin, Sozialpädagoge / Sozialarbeiterin, Sozialarbeiter (Dipl./ BA/Master); ggf. Erzieherin, Erzieher mit Zusatzqualifikation

Was wir Ihnen bieten können:

  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einbringung von eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
  • kontinuierliche Fortbildungen

Beginn: 01.02.2020
Dauer/Befristung: unbefristet
Wochenstundenzahl: 20 Std. (täglich 4 Stunden) Kombination mit Stellenanteilen in anderen Bereichen des Hauses möglich
Vergütung: nach Haustarifvertrag

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Stellenausschreibung Nr: VHSBW-2019-38

Jetzt online bewerben

Foto ©: contrastwerkstatt – Fotolia

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .