Suche
Close this search box.

Dranbleiben – Wege finden!

Individuelle Integration für Langzeitarbeitslose mit Suchterfahrungen Untertitel: Eine Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung

Doctor consulting male patient, working on diagnostic examination on men's health disease or mental illness, while writing on prescription record information document in clinic or hospital office

Dranbleiben – Wege finden!

Individuelle Integration für Langzeitarbeitslose mit Suchterfahrungen Untertitel: Eine Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung

Willkommen bei unserer Maßnahme “Dranbleiben – Wege finden!” Hier bieten wir Langzeitarbeitslosen mit unterschiedlichen Suchterfahrungen eine individuelle und schrittweise Integration in ein normales Leben an. Unser Ziel ist es, Ihnen die Werkzeuge und Unterstützung zu geben, um langfristig im Arbeitsleben Fuß zu fassen.

Die Maßnahme wird von einem anerkannten Träger (MAT) nach §45 Absatz 1 Satz 1Nr.2 SGB III im Rahmen der Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung (MAbE) durchgeführt. Wir setzen dabei auf eine ganzheitliche Herangehensweise und kombinieren verschiedene Aktivierungsmodule mit Arbeiten im Grünen Bereich und in unserer Kreativwerkstatt.

Infos

Inhalte

Modul 1: Eingangscheck und sozialpädagogische Betreuung

  • Gemeinsame Situationsfeststellung
  • Stärkung Ihrer Schlüsselkompetenzen
  • Sozialpädagogische und psychologische Betreuung
  • Suchtberatung und Möglichkeiten zur Selbsthilfe

Modul 2: Erprobung

  • Praktische Tätigkeiten und Erprobung von Fähigkeiten
  • Soziale Aktivierung und Heranführung an die Teilhabe am Arbeitsleben
  • Betriebliche Erprobung zur Erweiterung Ihrer Erfahrungen

Modul 3: Lebenspraktische Fähigkeiten und Gesundheitsorientierung

  • Strukturierung Ihres Tages- und Wochenablaufs
  • Unterstützung bei der Erstellung von Haushaltsplänen und Finanzcoaching
  • Schulung in Kleiderpflege, Hygiene und Gesundheitsorientierung

Modul 4: Individuelle Kompetenzen

  • Grund- und Basisbildung für eine solide Wissensgrundlage
  • Förderung sprachlicher Kompetenzen und Kommunikation
  • Gemeinschaftserfahrungen für ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl

Modul 5: Bewerbungscoaching und Gesundheitsorientierung

  • Schulung in EDV und Medienkompetenz
  • Intensives Bewerbungstraining
  • Matching von Ihren Fähigkeiten mit passenden Stellenangeboten

Ziele

Unser Ziel ist es, Ihnen die Unterstützung und Ressourcen zu bieten, die Sie benötigen, um nachhaltig in das Arbeitsleben zurückzukehren. Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihre individuellen Kompetenzen zu stärken, Ihre Lebenspraktischen Fähigkeiten zu verbessern und Ihnen die Werkzeuge für eine erfolgreiche Bewerbung an die Hand zu geben.

Zielgruppe

Unsere Maßnahme richtet sich an Langzeitarbeitslose mit unterschiedlichen Suchterfahrungen, die den Wunsch haben, ihr Leben zu verändern und eine erfolgreiche berufliche Integration anzustreben.

Organisatorisches

Dauer

Die Maßnahme “Dranbleiben – Wege finden!” erstreckt sich über einen Zeitraum von bis zu 9 Monaten. Sie können jederzeit mit der Maßnahme beginnen und werden während der gesamten Dauer von unseren erfahrenen Dozenten begleitet.

Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihre erworbenen Kompetenzen und den erfolgreichen Abschluss der Maßnahme bescheinigt.

Kosten

Die Teilnahme an der Maßnahme “Dranbleiben – Wege finden!” ist kostenfrei. Die Finanzierung erfolgt über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Arbeitsagentur oder des KoBa Jobcenters Harz.

Zugang

Um an der Maßnahme teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Arbeitsagentur oder des KoBa Jobcenters Harz. Dieser ermöglicht Ihnen den kostenfreien Zugang zu unserem Programm.

Neuigkeiten zum Thema

26.3.2024
|

Ist es nicht schön in der heutigen Zeit noch eine Postkarte zu erhalten? Gerade Menschen, die in sozialen Einrichtungen leben,

4.3.2024
|

Das schöne Wetter nutzten die Teilnehmenden der Aktiven Eingliederung am 21.02.2024 für einen Ausflug in die Weltkulturerbestadt Quedlinburg. Vorbei an

16.2.2024
|

Wer einen Angehörigen zu pflegen hat, der muss eine Menge Probleme bewältigen und sich zusätzlich noch durch einen sehr engen

Sonstiges

Wenn Sie weitere Fragen haben oder detailliertere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Unsere Maßnahme bietet Ihnen die Chance auf einen erfolgreichen Neuanfang und unterstützt Sie auf dem Weg zu einem erfüllten Arbeitsleben.

Ansprechperson

Aschersleben

Ansprechperson

Claudia
Eckert-Meisters
(Leitung)

Standort

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben
Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Bernburg (Karlsplatz)

Ansprechperson

Sabine
Wäser
(Ansprechperson)

Standort

Karlsplatz 34, 06406 Bernburg (Saale)
Karlsplatz 34, 06406 Bernburg (Saale)

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Staßfurt

Ansprechperson

Jaqueline
Tonn
(Schulungsstättenleitung)

Standort

Maybachstraße 16, 39418 Staßfurt
Maybachstraße 16, 39418 Staßfurt

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren