In welcher Welt wollen wir leben? Eröffnungsveranstaltung im Ratssaal in Artern

Am Mittwoch, 11.05.2022, stellte das VHS-BILDUNGSWERK sein neues Projekt „mit wirken“ im Ratssaal der Stadtverwaltung Artern vor. Zur Eröffnungsveranstaltung des Projektes, welches die Demokratiekompetenz in den Unternehmen der Region stärken möchte, waren zahlreiche Unterstützer aus Politik und Verwaltung sowie bereits akquirierte Unternehmer*innen geladen.

Das Projektteam, bestehend aus Aileen Rothenberg, Cornelie Pommer, Silvia Seidel und Sandra Dorber-Helmboldt trafen sich mit ihren Gästen zum konstruktiven Austausch zur Unterstützung des Projektes, das insbesondere das Ziel verfolgt, Belegschaften in kleinen und mittleren Unternehmen der Kyffhäuserregion den Rücken zur freien Meinungsäußerung zu stärken und sich gegen demokratiefeindliche Einstellungen, Ungleichbehandlung oder rassistische Sprüche zu stellen.

Haltung zu zeigen und Streitkultur zu entwickeln

Das Projektteam ist angetreten, um gleichberechtigte und kollegiale Zusammenarbeit in den Firmen zu unterstützen, zu ermutigen, Haltung zu zeigen, Streitkultur zu entwickeln sowie die Mitgestaltung und demokratisches Handeln erlebbar zu machen. Dazu packte es einen vielfältigen Methodenkoffer, der beginnend mit leitfadengestützten Interviews die Problemlagen der Mitarbeiter erfragt und daraus firmenspezifische Weiterbildungsangebote im Bereich des Demokratieverständnisses anbietet und Handlungsempfehlungen umzusetzen hilft.

Das VHS-BILDUNGSWERK ermuntert zur aktiven Mitarbeit der Betriebe unserer Region. Kontaktieren Sie das Demokratieprojekt über die E-Mail – Demokratie@bildungswerk.de oder über die Telefonnummer 03466 7408414.  Mit Wirken—ist das Gebot der Stunde, sich einmischen, hin zum persönlichen gesellschaftspolitischen Engagement.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und Unterstützer*innen.

Mehr Infos hier