Internationales Flair beim Willkommens-Café

Das Wetter meinte es gut mit den Gästen des Willkommens-Cafés. Bei strahlendem Sonnenschein folgten sie am 28.11.2017 der Einladung des VHS-BILDUNGSWERKes und erschienen zahlreich im Aus- und Weiterbildungszentrum Roßleben. Insbesondere viele von Kerstin Herzau (Mehrgenerationenhaus) begleitete Neubürger mit Migrationshintergrund nutzten die Gelegenheit zum Austausch.

Verschiedene Köstlichkeiten der Kontinente

Neben einigen alteingesessenen Kalistädtern mischten sich außerdem Gäste aus Nausitz und Wiehe sowie die Auszubildenden und Mitarbeiter der Einrichtung unter die Teilnehmer der Kaffee-Gesellschaft. Mit schwedischer Apfeltorte, russischem Zupfkuchen, Amerikanern und anderen Leckereien war beinahe von jedem Kontinent eine Köstlichkeit vertreten. Besonderen Einsatz zeigte die Auszubildende Tanja Müller bei der Versorgung mit frisch gebackenen Waffeln.

Die eingerichtete Spiel- und Bastelecke fand nicht nur bei den Kleinen regen Zuspruch. Auch etliche Erwachsene gestalteten mit Begeisterung Teelichthalter in Serviettentechnik und probierten die verschiedenen Spiele und Knobeleien aus Holz. AWZ-Leiter Steffen Bohse zeigte sich sehr zufrieden mit der positiven Resonanz der Veranstaltung und freut sich auf eine Wiederholung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.