Weihnachtsengel in Mühlhausen: 500 Euro für Kinderhospiz Mitteldeutschland

Daniela Weidner und Iris Schneider übergeben eine 500 Euro-Spende an CDU-Stadtrat Alexander Wettig
Daniela Weidner und Iris Schneider übergeben eine 500 Euro-Spende an CDU-Stadtrat Alexander Wettig

Am Montag, 9.12.2019, besuchte CDU-Politiker Alexander Wettig als Weihnachtsengel das Aus- und Weiterbildungszentrum des VHS-BILDUNGSWERK in Mühlhausen. Im Auftrag des Radiosenders Antenne Thüringen nahm das Stadtratsmitglied von Mühlhausen mit Freude 500 Euro Spendengelder von der Leiterin Daniela Weidner und Sozialpädagogin Iris Schneider entgegen. Iris Schneider ist es ein Herzensanliegen Spenden für totkranke Kinder zu sammeln. Hierzu motivierte sie ihre Kollegen und Außenstehende zum Mitmachen. Bei vielen Aktionen im VHS- BILDUNGSWERK machte sie auf die Spendenbox aufmerksam. So steht diese beispielsweise bei unseren regelmäßigen Blutspende- Aktionen.

Neuen Gästezimmer, Therapie-, Gemeinschafts-, und Sozialräumen

Der Spendenbetrag kommt dem Kinderhospiz Mitteldeutschland zu Gute. Das Kinderhospiz Mitteldeutschland wurde 2011 im thüringischen Tambach-Dietharz eröffnet. Seither werden jährlich ca. 1.300.000 Euro an Spenden benötigt, um den Betrieb der Einrichtung sicherzustellen. Die Nachfrage an Plätzen im Kinderhospiz ist groß, sodass ein Neu- und Erweiterungsbau notwendig wurde. Dieser soll ab Sommer 2020 mit neuen Gästezimmern, Therapie-, Gemeinschafts-, und Sozialräumen genutzt werden. Rund 85 % der Gesamtinvestitionskosten wurden ausschließlich durch private Spenden getragen. Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr eine so große Summe zusammenkommt.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .