Ihr Kontakt

Christian
Pannier
Ansprechperson

E-Learning-Plattform

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Nahrungsmittelallergie und -intoleranzen im Kindes- und Jugendalter

Kinder im Kindergarten spielen mit Gemüse

Nahrungsmittelallergie und -intoleranzen im Kindes- und Jugendalter

Erlernen Sie die Grundlagen des AGG in nur 30 Minuten und fördern Sie ein gerechtes Arbeitsklima!

Gesamt:

Beschreibung

Entdecken Sie die Wichtigkeit, sich und Ihre Mitarbeiter_innen über die Grundlagen und Bedeutungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG), auch bekannt als „Antidiskriminierungsgesetz“, zu informieren. Diese Kenntnisse sind nicht nur gesetzlich gefordert, sondern dienen auch dazu, ein respektvolles und gerechtes Arbeitsumfeld zu fördern. Vermeiden Sie unangenehme Konsequenzen wie Beschwerden oder Schadensersatzklagen, indem Sie präventive Maßnahmen ergreifen, um Diskriminierung frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Mit diesem Kurs erfüllen Sie als Unternehmer_in Ihre Pflichten nach §12 (2) AGG und nehmen eine Vorbildfunktion in Ihrem Unternehmen ein.

Status

Unbegrenzte Tickets

Weitere Termine

Hier finden Sie alle Termine zu dieser Schulung.

Nahrungsmittelallergie und -intoleranzen im Kindes- und Jugendalter

Mehr Sicherheit erlangen im pädagogischen Alltag
19,99  Unbegrenzte Tickets E-Learning
Mehr Infos

Inhalte

  • Nahrungsmittelallergie, Anaphylaxie Risiko und Intoleranzen
  • Auslöser und Symptome einer allergischen/ anaphylaktischen Reaktion
  • Unterscheidung: Nahrungsmittelallergie und Intoleranz
  • Praxistipps für den Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichen
  • Aufsichtspflicht und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Notfallmanagement
  • Handlungsempfehlungen und Erste-Hilfe-Maßnahmen

Ziele

Ziel ist es, pädagogisches Fachpersonal und sonstige Interessierte zu schulen und damit auf den Ernstfall vorzubereiten. Durch die Schulung werden Wissen und Handlungsempfehlungen gelehrt. Ebenfalls wird darauf hingewiesen, wie Haftungsrisiken für das Unternehmen/ die Einrichtung minimiert werden können.

Zielgruppe

Pädagogisches Personal (Erzieher:innen, Kinderpfleger:innen, Lehrer:innen, Heilpädagog:innen sowie Heilerziehungspfleger:innen), Betreuer:innen, Therapeut:innen, Integrationshelfer:innen, Eltern und Interessierte

Organisatorisches

Dauer

Bearbeitungszeit ca. 45-60 Minuten. Teilnahmezeitraum von 6 Monaten nach Bestellung.

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat nach bestandenem Abschlusstest.

Kosten

Der Onlinekurs kostet nur 19,99 € und ist damit eine kostengünstige Alternative zur Inhouse-Schulung.

Zugang

Für die Teilnahme an diesem Onlinekurs sind keine besonderen Zugangsvoraussetzungen erforderlich. Der Kurs kann  ortsunabhängig durchgeführt werden. Eine unterbrochene Teilnahme kann jederzeit fortgesetzt werden.