Suche
Close this search box.

Umschulung zum/r Ausbaufacharbeiter/in

Berufliche Neuorientierung im Ausbaugewerbe

Trockenbau

Umschulung zum/r Ausbaufacharbeiter/in

Berufliche Neuorientierung im Ausbaugewerbe

Möchten Sie eine berufliche Neuorientierung im Ausbaugewerbe vornehmen und Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Zimmerarbeiten, Stuckateurarbeiten, Fliesen-, Platten- und Mosaikarbeiten, Estricharbeiten, Wärme-, Kälte- und Schallschutzarbeiten sowie Trockenbauarbeiten weiterentwickeln? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Die zum/r Ausbaufacharbeiter/in bietet Ihnen die Möglichkeit, einen anerkannten Ausbildungsberuf gemäß dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO) zu erlernen. Unsere qualifizierten Dozenten begleiten Sie dabei auf Ihrem Weg zu einer erfolgreichen beruflichen Karriere im Ausbaugewerbe.

Infos

Inhalte

Während der Umschulung erlernen Sie umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen des Ausbaugewerbes. Unsere praxisorientierten Module umfassen folgende Schwerpunkte:

  • Zimmerarbeiten: Hier lernen Sie den fachgerechten Umgang mit Holz und den Aufbau von Holzkonstruktionen für den :innenausbau.
  • Stuckateurarbeiten: Sie werden in der Kunst des Stuckateurhandwerks geschult und erwerben das Know-how für die Gestaltung von :innenräumen.
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikarbeiten: In diesem Modul erlernen Sie die professionelle Verlegung von Fliesen, Platten und Mosaiken, um eine ästhetische Raumgestaltung zu ermöglichen.
  • Estricharbeiten: Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in der Herstellung von Estrichböden und deren fachgerechter Verarbeitung.
  • Wärme-, Kälte- und Schallschutzarbeiten: Hier erwerben Sie Kenntnisse über die Dämmung und Isolierung von Gebäuden, um ein angenehmes Raumklima zu gewährleisten.
  • Trockenbauarbeiten: Sie lernen die Installation von Trockenbauelementen und die Gestaltung flexibler Raumstrukturen kennen.

Ziele

Das Ziel der Umschulung zum/r Ausbaufacharbeiter/in besteht darin, Ihnen eine solide berufliche Grundlage im Ausbaugewerbe zu bieten. Nach Abschluss der Umschulung sind Sie in der Lage, eigenständig Ausbauarbeiten durchzuführen und den gestiegenen Anforderungen der Baubranche gerecht zu werden. Durch die Vermittlung umfassender Kenntnisse und praktischer Fähigkeiten eröffnen sich Ihnen vielfältige Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten in diesem spannenden Tätigkeitsfeld.

Zielgruppe

Unsere Umschulungsmaßnahme richtet sich an Menschen, die eine berufliche Neuorientierung anstreben und Interesse an handwerklichen Tätigkeiten im Ausbaugewerbe haben. Wenn Sie bereits erste Erfahrungen im handwerklichen Bereich gesammelt haben oder eine Affinität zu handwerklichen Arbeiten besitzen, sind Sie bei uns genau richtig. Egal, ob Sie aktuell arbeitslos sind oder eine berufliche Umorientierung anstreben, wir unterstützen Sie dabei, Ihren beruflichen Erfolgsweg als Ausbaufacharbeiter/in zu starten.

Organisatorisches

Dauer

Die Umschulung zum/r Ausbaufacharbeiter/in umfasst eine Gesamtdauer von 24 Monaten. In diesem Zeitraum haben Sie die Möglichkeit, umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten im Ausbaugewerbe zu erlernen und Ihre berufliche Zukunft aktiv zu gestalten.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Umschulung erhalten Sie das anerkannte Zertifikat als Ausbaufacharbeiter/in gemäß dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Mit diesem Abschluss eröffnen sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und Sie können Ihre Karriere im Ausbaugewerbe erfolgreich vorantreiben.

Kosten

Die Kosten für die Umschulung zum/r Ausbaufacharbeiter/in sind abhängig von verschiedenen Faktoren. Bitte nehmen Sie Kontakt zu unserem Ansprechpartner auf, um Informationen zu den genauen Kosten sowie möglichen Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten.

Zugang

Für die Teilnahme an der Umschulung zum/r Ausbaufacharbeiter/in ist eine Zuweisung durch einen Leistungsträger wie die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder einen Rentenversicherungsträger erforderlich. Unsere Ansprechpartner unterstützen Sie gerne bei der Klärung der Zugangsvoraussetzungen und der Beantragung der Umschulungsmaßnahme.

Neuigkeiten zum Thema

13.2.2024
|

Das erfolgreiche Berufsorientierungsprojekt “BRAFO” geht im Februar in eine neue Runde. Seit 2009 bietet das Projekt jungen Menschen die Möglichkeit,

19.10.2023
|
Raus aus der Stadt, ab in die Natur! Nach diesem Motto machten sich die Schüler:innen der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme aus Quedlinburg
6.10.2023
|

Bis Februar 2024 werden acht Teilnehmende im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit im VHS-BILDUNGSWERK Quedlinburg aktiv. Das Hauptziel dieser Gruppe ist die

Sonstiges

Bei weiteren Fragen oder Anliegen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns, um detaillierte Informationen zu erhalten und den nächsten Schritt auf Ihrem Weg zur Umschulung zum/r Ausbaufacharbeiter/in zu gehen.

Ansprechperson

Blankenburg

Ansprechperson

Detlef
Schmelz
(Ansprechpartner)

Standort

Weinbergstraße 23a, 38889 Blankenburg
Weinbergstraße 23a, 38889 Blankenburg

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Halberstadt

Ansprechperson

Andrea
Blauwitz
(Ansprechpartner)

Standort

Magdeburger Straße 29, 38820 Halberstadt
Magdeburger Straße 29, 38820 Halberstadt

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Quedlinburg

Ansprechperson

Bianca
Brähmer
(Ansprechpartner)

Standort

Rambergweg 23, 06484 Quedlinburg

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Zerbst/Anhalt

Ansprechperson

Daniela
Krispin-Blatt
(Ansprechpartner)

Standort

Dessauer Straße 23d, 39261Zerbst/Anhalt
Dessauer Straße 23d, 39261Zerbst/Anhalt

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren