Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Brinkstraße 38, 06485 Bad Suderode

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

3.000 Euro Spende für Mädchen-WG

Sieben junge Mädchen der „Intensivpädagogischen Wohngruppe“ in Bad Suderode im Harz konnten sich am Montag, 31.1., über ein großartiges nachträgliches Weihnachtsgeschenk freuen.
Melanie Donner von IKEA übergibt Spende an Verena Redemann vom VHS-BILDUNGSWERK.

Themen: Hilfe, Bau, Jugend, Kind, Familie

Bad Suderode, Magdeburg, den 31.01.2022

IKEA unterstützt Intensivpädagogische Mädchenwohngruppe in Bad Suderode mit Geld- und Sachspende

Sieben junge Mädchen der „Intensivpädagogischen Wohngruppe“ in Bad Suderode im Harz konnten sich am Montag, 31.1., über ein großartiges nachträgliches Weihnachtsgeschenk freuen. Das Möbelhaus IKEA in Magdeburg spendete der stationären Jugendhilfeeinrichtung des VHS-BILDUNGSWERK die beachtliche Summe von 3.000 Euro. „Die Spende entstand aus der Aktion ‚Weihnachtbäume für Kinderträume‘. Dabei spenden wir jedes Jahr 3.- pro verkauftem Weihnachtsbaum vor dem Einrichtungshaus an ein lokales .“, so Manuela Retschke (Marketing IKEA Magdeburg), die für die Aktion verantwortlich war. Sie und ihre Kolleg:innen empfingen am Montagmorgen die WG-Leiterin Verena Redemann sowie zwei Mitarbeiter im Einrichtungshaus in Magdeburg. Denn neben einem Spendenscheck standen noch diverse Schränke und Möbelaccessoires als Spende zur Abholung bereit, welche im Kleintransporter nach Bad Suderode transportiert wurden.

Dringend benötigte Schränke für Materialien werden angeschafft

Die Möbel- und Geldspende war auch eine Riesenüberraschung für die 12- bis 17-jährigen Mädchen, die nach traumatischen Erfahrungen in ihren Herkunftsfamilien eine kurz- oder längerfristige Bleibe in Bad Suderode gefunden haben. So freut sich beispielsweise die 13-jährige Lucie (Name geändert) über ein neues größeres Bett und hatte gleich Lust, ihr Zimmer neu zu gestalten.

„Mit den geschenkten Regalen, Bildern, Lampen und Teppichen möchten wir einzelne Wohnbereiche jugendfreundlicher und wohnlicher gestalten. Die Spenden gaben uns auch Anlass, das eigene Raumkonzept zu überdenken und mitarbeiterfreundlicher zu gestalten.“ berichtet Verena Redemann bei der Spendenübergabe, die sich darüber hinaus für die neuen Kochtöpfe bedankte, da in ihrer Einrichtung täglich selbst und frisch gekocht wird.

Aktuell werden in Bad Suderode sieben Mädchen betreut, sodass auch ein höherer Bedarf an Aufbewahrungsmöglichkeiten besteht. Mit der Geldspende können nun auch dringend benötigte Schränke für Materialien angeschafft werden und einzelne Räume renoviert werden.

Fotos

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

28.3.2024
|

Wissenswertes und Erstaunliches zum Immunsystem und über die Selbstheilungskraft des Organismus konnten Interessierte bereits im Januar, Februar und März in

26.3.2024
|

Ist es nicht schön in der heutigen Zeit noch eine Postkarte zu erhalten? Gerade Menschen, die in sozialen Einrichtungen leben,

26.3.2024
|

So sagen wir „Danke“ für eine sehr gutmütige und enge Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie unter der Leitung von

25.3.2024
|

Am 14.03.2024 war mal wieder einiges los im VHS-Bildungswerk in Staßfurt, denn unser alljährlicher Osterbrunch fand statt. Nach dem Motto