sigrun-behrendt-vhs-bildungswerk

Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Lorenzweg 56, 39128 Magdeburg

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.
motiviertes-team-zeigt-daumen-hoch
motiviertes-team-zeigt-daumen-hoch

Jugend

Unsere Angebote aus dem Bereich Jugend

Um Ihnen die Suche nach dem passenden Angebot zu erleichtern, wählen Sie bitte hier nacheinander in den Feldern.

Aktuelles aus dem Bereich Jugend

Am Montag, 17.06., hatten die Teilnehmenden der BVB-Reha Halberstadt zusammen mit den Hauptschüler:innen eine gemeinsame Aktion: Beim Ernten von Erdbeeren

Deutsch-französischer Jugendaustausch stärkt europäische Freundschaft und fördert Integration durch gemeinsames Gedenken und praktische Projekte.

So sagen wir „Danke“ für eine sehr gutmütige und enge Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie unter der Leitung von

Unsere Teilnehmenden der Jugendberufshilfe in Brandenburg haben sich mal wieder richtig ins Zeug gelegt! Nachdem sie unsere Garderobe als etwas

Dank ihres Erfolges beim diesjährigen Kreidespektakel in Brandenburg an der Havel, hatten die Teenager der Jugendberufshilfe die einzigartige Gelegenheit, an

Ein Triumph trotz Regen: Die Jugendberufshilfe gewinnt das Kreidespektakel in Brandenburg an der Havel.
Nachdem die Resonanz auf die Pilotveranstaltung zum Thema „Erste Hilfe im Alter“ auf positive Resonanz gestoßen war, kam die Bitte
Das VHS-BILDUNGSWERK-Projekt „Route 60+“ hat kürzlich erfolgreich eine Schwimmveranstaltung für Frauen über 60 in Aschersleben organisiert,
In vielerlei Hinsicht sind ältere Menschen im alltäglichen Leben gefährdeter als jüngere. Das trifft auch auf das Verletzungs- und Unfallrisiko
Ende April fand im VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben die erste gemeinsame Gesprächsrunde von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Projektes „Route 60+“ direkt in
Bevor die Teilnehmenden vom Leistungs- und Erprobungscenter Brandenburg ins Wochenende verabschieden, powern sie sich noch richtig aus!
Einen leckeren Osterbrunch mit selbst gemachtem Eiersalat, gefüllten Teigtaschen und Kuchen gab es für die sieben Bewohnerinnen.