Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Neustädtische Wassertorstraße 16-17, 14776 Brandenburg an der Havel

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Besondere Kindereinrichtung in Halle eröffnet

COACHING - english

Brandenburg an der Havel, Halle, den 17.11.2014

Nach 16 Monaten intensiver Bautätigkeit wurde die BurgKita, ein Gemeinschaftsprojekt des Vereines Volkspark Halle e.V., der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und des VHS-BILDUNGSWERK, am 17. November 2014 offiziell eröffnet.

Sieben bis acht Erzieherinnen und Erzieher werden hier zukünftig bis zu 35 Kindergarten- und 15 Krippenkinder betreuen. „Die Nachfrage ist groß und 30 Kindern konnten wir bereits einen Platz in unserer neuen Einrichtung anbieten“, so Ilona Hübner, Standortverantwortliche des VHS-BILDUNGSWERK in Halle. Bis zum Ende des Jahres 2015 wird die Zahl der Kinder und Betreuungskräfte schrittweise auf die volle Kapazität erhöht.

Alle Infos zur Burg-KITA

780.000 Euro Gesamtkosten

700.000 Euro der gesamten Bausumme von 780.000 Euro stellte das Land Sachsen-Anhalt. Die restliche Summe konnte der Bauherr Volkspark Halle e.V. durch Spenden der Saalesparkasse sowie der beteiligten Fachplaner und Zulieferer, einwerben.

Kita-Leiterin Ramona Müller hatte bereits vor der Aufnahme des Betriebes im September alle Hände voll zu tun. „Die BurgKita ist auch der Betriebskindergarten für die Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, die zur Zeit die Hälfte der Plätze nutzen“, so Müller. „Weitere Plätze werden an Kinder der umliegenden Stadtteile vergeben.“

Architekt Guido Großmann, :innenarchitekturbüro Büdel und Prof. Karin Schmidt-Ruhland sowie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Studienrichtung Spiel- und Lerndesign haben hier eine ganz besondere Kindereinrichtung geschaffen, die nicht nur Lernort für die betreuten Kinder sondern auch für die Studierenden der Fachrichtung ist, welche nun Lob und Kritik aus erster Hand bekommen.

Im Dezember 2013 wurde das VHS-BILDUNGSWERK Träger der neuen . Bereits seit 1996 ist das gemeinnützige Unternehmen nicht nur in der Aus- und sondern auch in der Kinder- und Jugendhilfe in Brandenburg und Sachsen-Anhalt tätig. „Wir freuen uns sehr, dass sich hier unsere Erfahrung als Kita-Träger und die spannenden Ideen der Kunsthochschule so großartig ergänzt haben, dass wir etwas Besonderes schaffen konnten.“, so Marion Brademann, Geschäftsführerin des VHS-BILDUNGSWERK.

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

18.4.2024
|

Vom 8. bis 12. April 2024 fand unser Medienseminar im Jugendgästehaus Rothleimmühle in Nordhausen statt. Das Seminar ist Teil des

28.3.2024
|

Wissenswertes und Erstaunliches zum Immunsystem und über die Selbstheilungskraft des Organismus konnten Interessierte bereits im Januar, Februar und März in

26.3.2024
|

Ist es nicht schön in der heutigen Zeit noch eine Postkarte zu erhalten? Gerade Menschen, die in sozialen Einrichtungen leben,

26.3.2024
|

So sagen wir „Danke“ für eine sehr gutmütige und enge Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie unter der Leitung von