sigrun-behrendt-vhs-bildungswerk

Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Route 60plus: Abstecher zum Fasching nach Gatersleben

Die Mitglieder des Gatersleber Carneval Clubs (GCC) zogen alle Register ihres Könnens und boten ein rund zweieinhalbstündiges Programm.
route-60plus-fasching-nach-gatersleben
Route 60plus-Fasching nach Gatersleben
route-60plus-fasching-nach-gatersleben
Route 60plus-Fasching nach Gatersleben

Aschersleben, den 18.02.2023

Eine ganz wichtige Säule des gerade im Aschersleber VHS-BILDUNGSWERK angelaufenen Projektes „Route 60plus“ ist es, ältere Menschen wieder vermehrt in das gesellschaftliche Leben einzubeziehen. Die momentan laufende Karnevalszeit ist natürlich eine herausragende Gelegenheit dafür. Als vor wenigen die Gatersleber Karnevals-Chefin Marita Nix auf das unser Organisationsteam zukam und meinte, dass ihre geplante Veranstaltung doch haargenau auf die Zielgruppe des Projektes „Route 60plus“ zuträfe, wurde ruck-zuck gehandelt. Innerhalb weniger Stunden meldeten sich insgesamt sieben Leute im entsprechenden Alter aus Freckleben und da war der Kleinbus auch schon voll.

Mitglieder des Gatersleber Carneval Clubs zogen alle Register ihres Könnens

Auf ging es dann am Sonntag von dort aus in das knapp 30 Kilometer entfernte Gatersleben. Die Mitglieder des Gatersleber Carneval Clubs (GCC) zogen alle Register ihres Könnens und boten ein rund zweieinhalbstündiges, kurzweiliges Programm. Kaum verwunderlich, dass so die Zeit wie im Flug verging. Auf dem Heimweg waren sich alle einig, dass es ein gelungener Sonntag-Nachmittag war. Für ein paar Stunden konnten so die Damen und der Herr dem momentan allgegenwärtigen Grau entfliehen und bei abwechslungsreichen karnevalistischen Späßen die Zeit genießen.

Mehr Infos zum Projekt

Das Projekt „Route 60plus“ wird im Rahmen des Programms „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

16.7.2024
|

Die Freude im VHS-BILDUNGSWERK Artern war groß, als Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow unseren Standort am Mittwoch, 10.07., bei seiner Wahlkampftour

8.7.2024
|
Praxisorientierte Tipps zur Fachkräftesicherung: ThAFF und Wirtschaftsförderung Gotha laden am 29. August 2024 ins Aus- und Weiterbildungszentrum des VHS-BILDUNGSWERK ein.
5.7.2024
|
Ein interkultureller Projekttag im VHS-Bildungswerk Nordhausen brachte wunderschöne 10-Minuten-Aktivierungsboxen für Senior*innen hervor und förderte Gemeinschaft und Kreativität.
3.7.2024
|
Teilnehmer des ESF-Projekts KreA(k)tion haben erfolgreich ihren Hauptschulabschluss bestanden und werden nun bei der Ausbildungsstellensuche unterstützt.