Der Schutz der Wildbienen liegt uns am Herzen!

Im Gegensatz zu Hummeln, Honigbienen oder Hornissen, bilden Wildbienen keine Staaten. Sie haben eine geringe Fortpflanzungsrate und in ihrem kurzen Leben können Sie nur zwischen 10 und 30 Brutzellen anlegen, in denen sich allerdings auch nicht alle Larven entwickeln. Deshalb sind viele Arten vom Aussterben bedroht und benötigen besonderen Schutz.

Um die nützlichen Wildbienen beim Nisten zu unterstützen, hat der Teilnehmer des VHS-BILDUNGSWERKes, Siegmund Sander, tatkräftig einen geeigneten Nistplatz gebaut.

Ein Nistplatz für die fleißigen Tierchen im VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben

Von der Leiterin des Aus- und Weiterbildungszentrums, Claudia Eckert-Meisters, wird die Nisthilfe an einer geschützten und sonnigen Stelle befestigt, die zudem Schutz vor Wind und Regen bietet. Im neuen Wildbienenhaus kann fortan die Brut heranwachsen und im nächsten Jahr schlüpfen.

Alle Mitarbeiter*innen freuen sich auf das Beobachten der Wildbienen und sind gespannt, ob sie sich in dem neuen Domizil wohlfühlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .