Suche
Close this search box.

Umschulung zum/r Tischler/in

Erlangen Sie Fachkenntnisse im Tischlerhandwerk und gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft

young-man-doing-woodwork

Umschulung zum/r Tischler/in

Erlangen Sie Fachkenntnisse im Tischlerhandwerk und gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Möchten Sie Ihre handwerklichen Fähigkeiten weiterentwickeln und eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Karriere im Tischlerhandwerk schaffen? Dann ist die zum/r Tischler/in genau das Richtige für Sie. In dieser praxisorientierten Maßnahme erlernen Sie alle erforderlichen Fertigkeiten und Techniken, um hochwertige Möbel, Türen und Fenster aus Holz und Holzwerkstoffen herzustellen. Mit unserer Unterstützung werden Sie zum Experten/e zur Gestaltung und Umsetzung individueller Holzprojekte.

Infos

Inhalte

Unsere Umschulung zum/r Tischler/in bietet Ihnen ein umfangreiches Lernprogramm, das alle wichtigen Aspekte des Tischlerhandwerks abdeckt. Sie werden Schritt für Schritt in folgenden Modulen geschult:

  • Erstellung von Entwürfen und Mustern
  • Spanende Verarbeitung von Hölzern
  • Behandlung von Holzoberflächen
  • Herstellung von Holzverbindungen
  • Anfertigung von Holzbauteilen für Aus- und :innenausbau
  • Möbelherstellung aus Holz
  • Furnieren von Holzwerkstücken
  • Bearbeitung von Kunststoffen, Glas und Metallen
  • Durchführung von Montagearbeiten
  • Umsetzung von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Wartung und Pflege von Holzbearbeitungsmaschinen
  • Kundenberatung
tischlerin-mit-hobel

Ziele

Unser Ziel ist es, Ihnen das nötige Wissen und die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, um als Tischler/in erfolgreich zu sein. Sie werden in der Lage sein, hochwertige Holzprodukte herzustellen, Kunden zu beraten und qualitätssichernde Maßnahmen durchzuführen. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Umschulung erlangen Sie den HWK Abschluss mit der Gesellenprüfung und dürfen sich offiziell Tischler/in nennen.

Zielgruppe

Unsere Umschulungsmaßnahme richtet sich an motivierte Personen, die eine berufliche Neuorientierung anstreben oder ihre bestehenden handwerklichen Fähigkeiten weiterentwickeln möchten. Sowohl Berufseinsteiger als auch Quereinsteiger sind herzlich willkommen.

Organisatorisches

Dauer

Die Umschulung zum/r Tischler/in umfasst einen Zeitraum von 24 Monaten. In dieser intensiven Ausbildungsphase werden Sie alle relevanten Inhalte erlernen und praktische Erfahrungen sammeln.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Umschulung erhalten Sie den HWK Abschluss mit der Gesellenprüfung und sind berechtigt, die Berufsbezeichnung Tischler/in zu führen. Dieser Abschluss öffnet Ihnen vielfältige Perspektiven für Ihre berufliche Zukunft.

Kosten

Die Umschulung zum/r Tischler/in kann über einen Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder der Jobcenter gefördert werden. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Beantragung der Fördermittel und klären individuelle Kostenfragen.

Zugang

Um an der Umschulung teilzunehmen, benötigen Sie eine Zuweisung durch einen Leistungsträger wie die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder den Rentenversicherungsträger (KomBA-ABI oder Agentur für Arbeit). Zudem ist eine gesundheitliche Eignung erforderlich. Schulisch sollten Sie mindestens über einen Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Schulabschluss verfügen. Beruflich setzen wir entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens dreijährige Tätigkeit in einem gewerblich-technischen Berufsfeld voraus. Auch Seiteneinsteiger sind herzlich willkommen.

Neuigkeiten zum Thema

8.5.2024
|

Gemeinsames Gedenken und Integration Im Rahmen eines Integrationsprojektes findet auch im Jahr 2024, bereits zum elften Mal, ein Austausch mit

26.4.2024
|
Erfolgreicher Messeauftritt in Aschersleben mit regem Interesse an Bildungsangeboten des VHS-BILDUNGSWERK.
25.3.2024
|

Damit das bevorstehende Fest auch einen dekorativen Rahmen bekommt, haben sich auf Einladung des Organisationsteams des Projektes „Route 60+“ wieder

Sonstiges

Die Umschulung zum/r Tischler/in bietet Ihnen neben dem erlangten Fachwissen auch vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Mit der Fachhochschulreife haben Sie die Option, ein Studium zu absolvieren. Darüber hinaus können Sie sich auf bestimmte Bereiche wie den Messebau spezialisieren oder Aufstiegsqualifizierungen wie den Meister/in, Techniker/in oder Betriebswirt/in anstreben. Eine Existenzgründung im Tischlerhandwerk ist ebenfalls eine attraktive Perspektive.

Ansprechperson

Aschersleben

Ansprechperson

claudia-eckert-meisters-vhs-bildungswerk
Claudia
Eckert-Meisters
(Ansprechpartner)

Standort

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben
Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Mühlhausen (Thomas-Müntzer-Straße)

Ansprechperson

daniela-weidner-vhs-bildungswerk
Daniela
Weidner
(Ansprechpartner)

Standort

Thomas-Müntzer-Straße 27, 99974 Mühlhausen
Thomas-Müntzer-Straße 27, 99974 Mühlhausen

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Zerbst/Anhalt

Ansprechperson

Roger
Schemmel
(Ansprechpartner)

Standort

Dessauer Straße 23d, 39261Zerbst/Anhalt
Dessauer Straße 23d, 39261Zerbst/Anhalt

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Blankenburg

Ansprechperson

detlef-schmelz-vhs-bildungswerk
Detlef
Schmelz
(Ansprechpartner)

Standort

Weinbergstraße 23a, 38889 Blankenburg
Weinbergstraße 23a, 38889 Blankenburg

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Artern

Ansprechperson

steffen-bohse-vhs-bildungswerk
Steffen
Bohse
(Ansprechpartner)

Standort

Rudolf-Breitscheid-Straße 22, 06556 Artern
Rudolf-Breitscheid-Straße 22, 06556 Artern

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie an oder schreiben Sie uns. Sie können über das Formular gern Ihre Unterlagen wie Bildungsgutscheine mitsenden. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. 

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren