MDR-Frühlingserwachen: 350 Artener reparieren marodes Stadion

Großer Andrang am vergangenen Samstag, 16.03.2019 auf dem Sportplatz in Artern. Der Mitteldeutsche Rundfunk hatte Freiwillige aus der Stadt und der Region zum „Frühlingserwachen“ eingeladen, um das 1964 erbaute Stadion zu neuem Leben zu erwecken. Über 350 Helfer folgten dem Aufruf des Fernsehsenders.

Den Startschuss gab am Vormittag das Schalmeienorchster Artern und schon legten die Artnener mit Besen und Schaufeln los. Auch die Teilnehmer und Mitarbeiter des VHS-BILDUNGSWERK beteiligten sich an der Aktion und reparierten mit viel Liebe zum Detail die Bänke unter der Tribüne.  Nach etwa sechs Stunden Freiwilligeneinsatz waren die Weitsprunggrube, die Geländer und die Tribüne wieder in Ordnung gebracht.

Bei der Aktion treten übrigens die Arterner gegen Mügeln in Sachsen und Tangerhütte in Sachsen-Anhalt an. Nachdem alle Städte ihre Freiwilligen „ins Rennen“ geschickt haben, können die Zuschauer abstimmen, welche Stadt sich am meisten ins Zeug gelegt hat und die Prämie in Höhe von 5.000 Euro verdient hat.

Abstimmung: 5.0/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .