Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Dorfstraße 94, 39249 Barby OT Glinde

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Wie arbeitet ein Bürgermeister? Viele Kinderfragen an den Ortsbürgermeister von Glinde

Der Ortsbürgermeister von Glinde Norbert Langhoff stand kürzlich den Kindern im Ankerplatz Rede und Antwort.
Der Ortsbürgermeister von Glinde Norbert Langhoff zu Besuch im Ankerplatz

Glinde, den 30.06.2021

Einen ganz besonderen Besucher konnten die Kinder der Wohngruppe „Ankerplatz“ in Glinde kürzlich begrüßen. So schaute Ortsbürgermeister Norbert Langhoff vorbei und stand den Mädchen und Jungen Rede und Antwort.

Macht der Bürgermeister die Gesetze?

Schon im Vorfeld hatten sich die Kinder unterschiedliche Fragen ausgedacht, die sie dem Bürgermeister stellen wollten. „Wo wohnt ein Bürgermeister?“, „Welche Aufgaben hat er?!, „Macht der Bürgermeister die Gesetze?“ und viele weitere Fragen. Begeistert zeigte sich der Norbert Langhoff vom Interesse und der Entdeckerlust der Kinder. Er betonte, stets ein offenes Ohr für die Kinder zu haben.

Anschließend zeigten die Kinder dem Politiker ganz aufgeregt ihre Wohngruppe und im weiteren Gespräch ging es auch um die Integration der Kinder in den neu gegründeten Sportverein, gemeinsame Veranstaltungen mit den Bürgern von Glinde und einem Besuch im Rathaus.

Für den Besuch des Ortsbürgermeisters möchten sich die Kinder und Erzieher der Wohngruppe „Ankerplatz“ recht herzlich bedanken.

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

18.4.2024
|

Vom 8. bis 12. April 2024 fand unser Medienseminar im Jugendgästehaus Rothleimmühle in Nordhausen statt. Das Seminar ist Teil des

28.3.2024
|

Wissenswertes und Erstaunliches zum Immunsystem und über die Selbstheilungskraft des Organismus konnten Interessierte bereits im Januar, Februar und März in

26.3.2024
|

Ist es nicht schön in der heutigen Zeit noch eine Postkarte zu erhalten? Gerade Menschen, die in sozialen Einrichtungen leben,

26.3.2024
|

So sagen wir „Danke“ für eine sehr gutmütige und enge Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie unter der Leitung von