Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Betriebliche Besichtigung im Zoo Aschersleben

Tierpfleger Markus Spereiter erklärt Schülern den Aschersleber Zoo

Aschersleben, Staßfurt, den 22.10.2019

Am Freitag 18.10.2019 führte das “Was willst Du werden?” die 6. Klasse der Pestalozzischule in den Aschersleber Zoo. Der Tierpfleger Markus Spereiter nahm sich viel Zeit und erklärte den jungen Interessierten den Umgang mit den Tieren und deren Verhalten. Er ist seit 2001 im Zoo Aschersleben beschäftigt und jeder spürte seine Leidenschaft für diesen verantwortungsvollen und vielseitigen Beruf.

Das bedarfsgerechte Füttern und Tränken, das Erkennen und die Versorgung von kranken Tieren sind nur ein kleiner Teil der umfassenden und interessanten als Tierpfleger:in. Die Schüler:innen erfuhren, mit welcher Sorgfalt die Tierunterkünfte eingerichtet, gereinigt und instandgehalten werden. Ein großes Dankeschön geht an den engagierten Markus Spereiter, der den Schülern:innen eindrucksvoll die Tierwelt und den Ausbildungsberuf näherbrachte.

Nach einer lustigen Busfahrt quer durch Aschersleben freuten sich alle auf ein gemeinsames Mittagessen.

Wer mehr über das Projekt: “Was willst Du werden?“ erfahren möchte, kann sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Unter Tel: 03473 2228-121 beantworten wir gern alle Fragen.

Fotos

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

5.3.2024
|

Das VHS-BILDUNGSWERK in Nordhausen bietet ab April 2024 eine interessante Weiterbildungsmöglichkeit an. Jetzt eine Qualifizierung und danach in einen neuen

4.3.2024
|

Das schöne Wetter nutzten die Teilnehmenden der Aktiven Eingliederung am 21.02.2024 für einen Ausflug in die Weltkulturerbestadt Quedlinburg. Vorbei an

1.3.2024
|

Der 1. März 2024 war ein bedeutender Tag für die Thüringer Autobranche: Der erste Qualifikations-, Transfer- und Innovationsknoten (QTI-Knoten) im

29.2.2024
|

Unsere Teilnehmenden der Jugendberufshilfe in Brandenburg haben sich mal wieder richtig ins Zeug gelegt! Nachdem sie unsere Garderobe als etwas