Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Weinbergstraße 23a, 38889 Blankenburg

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Projektwoche in Frankreich

Altenpflege-Schule in Gotha 36

Blankenburg, Quedlinburg, Wernigerode, den 16.11.2015

Im Rahmen des Integrationsprojektes der KoBa Jobcenter Harz und des VHS-BILDUNGSWERK arbeitete eine Gruppe Jugendlicher im Ökogarten Quedlinburg und im Bürgerpark Wernigerode. Es wurde der Ziegenturm errichtet und Elemente des Zick- Zack- Garten ausgetauscht. Unterstützt wurden sie in der Woche vom 20.06.-27.06.2015 durch eine Gruppe französischer Jugendlicher aus der Partnerregion Belfort.

Im Oktober traten nun deutsche Jugendliche erwartungsvoll den Gegenbesuch nach Frankreich an. Vom 24.10. -31.10. wurden die Projektteilnehmer und ihre Betreuer von der Partnerorganisation „EPIDE“ betreut. Die zuständige Regionalverwaltung in Belfort hatte ein im Rahmen von Naturschutzmaßnahmen erstellt.

Gemeinsam arbeiteten die Jugendlichen beider Einrichtungen an einem nahegelegenen See. Die Aufgaben für die Teilnehmer bestanden darin, Wildwuchs an den Uferstreifen zu beseitigen und durch den Rückschnitt und das Roden von Gehölzen Freiräume zu schaffen. Die von der Regionalverwaltung geplanten Arbeiten waren allerdings nach 3 Tagen erledigt. So mussten kurzfristig für die verbleibenden 2 Tage noch einmal Waldarbeiter zum Fällen von stärkeren Gehölzen angefordert werden. Die zusammengestellten Teams von deutschen und französischen Jugendlichen arbeiteten effektiv und es entstand zwischen den Teams sogar eine Wettbewerbssituation.

Fester Bestandteil des Austausches von Jugendlichen ist natürlich auch das Kennenlernen der Region und gemeinsame Freizeitaktivitäten. Nach getaner Arbeit wurde ein umfangreiches Programm absolviert. Die Besichtigung der Stadt Belfort, mit seinem Wahrzeichen der Zitadelle und dem Symbol des mächtigen Löwen aus Sandsteinblöcken, der Zeichen des Widerstandes aus der Zeit 1870/71 verkörpert, war für alle ein interessantes und lehrreiches Erlebnis. Sportliche Vergleiche wie Eislaufen und Federball, der Besuch des Peugeot – Museums, eine Wanderung auf den Ballon d ‘Alsace sorgten für viel Spaß. Trotz sprachlicher Barrieren entwickelten sich zahlreiche Freundschaften, die über soziale Netzwerke auch weiter gepflegt werden.

Bei der Abschlussveranstaltung in der Regionalverwaltung erhielten dann alle Teilnehmer ein Zertifikat für ihre geleistete Arbeit.

Die anwesenden Vizepräsidenten der Regionalverwaltung Belfort, die Leitung der EPIDE und die Vertreter des VHS-BILDUNGSWERK stellten die Bedeutung des Jugend-austausches zur Vertiefung der Freundschaft und besseren Verständigung fest und werden sich für eine Fortsetzung des nun schon seit 2011 bestehenden Projektes einsetzen. Das Projekt wird durch die Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt unterstützt und fügt sich gut in die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Harz und der seit 1995 befreundeten Partnerregion Belfort ein.

Fotos

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

29.2.2024
|

Unsere Teilnehmenden der Jugendberufshilfe in Brandenburg haben sich mal wieder richtig ins Zeug gelegt! Nachdem sie unsere Garderobe als etwas

26.2.2024
|

Der Frühling hält Einzug im VHS-BILDUNGSWERK Wernigerode! Dank des milden Wetters starten wir voller Vorfreude in die neue Saison. Unser

20.2.2024
|
Werden Sie Fachkraft im Seniorenservice! Qualifizierung mit Fokus auf individuelle Betreuung, Haushaltshilfe und Gesundheitsförderung.
16.2.2024
|

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“- Albert Einstein   Die kreativen Köpfe der Maßnahme „Fachkraft im Seniorenservice