Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Rambergweg 23, 06484 Quedlinburg

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Fitneßstudio in den Garten: Quedlinburger Teilnehmende graben, harken und pflanzen

Seit April 2023 wird die AGM Maßnahme im Quedlinburger Tafelgarten in der 2. Runde wieder für 6 Monate von der KOBA gefördert...
Tafelgarten Quedlinburg und AGM Teilnehmenden bepflanzt 3

Quedlinburg, Wernigerode, den 08.06.2023

Seit April 2023 wird die AGM Maßnahme im Quedlinburger Tafelgarten in der 2. Runde wieder für 6 Monate von der KOBA gefördert und weitergeführt. Das heißt für die Teilnehmenden täglich, wir verlegen das Fitneßstudio in den Garten – graben, hacken, harken, pflanzen, mähen, jäten, kompostieren und immer wieder gießen sind angesagt.

Dabei kann man seine Erfahrungen vom eigenen Garten prima einbringen und noch eine Menge Neues dazulernen. Und so konnten mit viel Fleiß und Einsatz ca. 500 m2 gärtnerische Anbaufläche mit Gemüsepflanzen, Beerenobst, Kräutern und Blumen unter ökologischen Bedingungen Stück für Stück ausgesät und bepflanzt werden. Es macht allen jeden Tag aufs Neue Freude zu sehen wie dort alles wächst und gedeiht. Jede/r Teilnehmer/ in kann dabei gut nach seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten tätig sein. Die Produkte sollen dann der Harzer Tafel Quedlinburg und dem Restaurant mit Herz zur Verfügung gestellt werden.

Ein Dankeschön den Kolleginnen vom Standort Wernigerode für die vorgezogenen Pflanzen aus dem Gewächshaus.

Fotos

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

18.4.2024
|

Vom 8. bis 12. April 2024 fand unser Medienseminar im Jugendgästehaus Rothleimmühle in Nordhausen statt. Das Seminar ist Teil des

28.3.2024
|

Wissenswertes und Erstaunliches zum Immunsystem und über die Selbstheilungskraft des Organismus konnten Interessierte bereits im Januar, Februar und März in

26.3.2024
|

Ist es nicht schön in der heutigen Zeit noch eine Postkarte zu erhalten? Gerade Menschen, die in sozialen Einrichtungen leben,

26.3.2024
|

So sagen wir „Danke“ für eine sehr gutmütige und enge Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie unter der Leitung von