Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Abzocke mit dem „Enkeltrick“ – Polizei klärt in Reinstedt auf

Obwohl das Thema gegenwärtig in allen Medien präsent ist, passiert es immer wieder, dass ältere Menschen Opfer dieser Abzocke werden
Die Gäste nahmen gern das Angebot wahr und versorgten sich mit weiterem Info-Material, um gegen mögliche Betrügereien noch besser gewappnet zu sein.
Die Gäste nahmen gern das Angebot wahr und versorgten sich mit weiterem Info-Material

Aschersleben, den 16.03.2023

Obwohl das Thema „Enkeltrick“ gegenwärtig in allen Medien präsent ist, passiert es immer wieder, dass ältere Menschen Opfer dieser Abzocke werden und dabei nicht oftmals viel Geld verlieren. Wie diese Betrugsmasche „Enkeltrick“ funktioniert und wie man sich effektiv davor schützen kann, darüber informierte vor wenigen Tagen Polizeioberkommissarin Alexandra Gossel im Dorfgemeinschaftshaus von Reinstedt bei Aschersleben. Im Rahmen des Projektes „Route 60+“, das gegenwärtig über das VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben läuft, fand diese Info-Veranstaltung statt.

Gegen solche und ähnliche Verbrechen schützen

Frau Gossel wurde von den Besucherinnen und Besuchern der Veranstaltung herzlich willkommen geheißen, denn alle wollten aus berufenem Munde konkrete Tipps haben, um nicht auf die Betrugsmasche hereinzufallen. Die Polizistin war auf die Veranstaltung bestens vorbereitet, konnte die Fragen sehr detailliert beantworten und hatte darüber hinaus noch reichlich Info-Material dabei, wie man sich gegen solche und ähnliche Verbrechen effektiv schützen kann.

So verging die Zeit wie im Fluge. Die stellvertretende Reinstedter Ortbürgermeisterin Petra Knippertz bedankte sich im Namen aller Anwesenden ganz herzlich für den gelungenen und überaus informativen Nachmittag. Sicher wird es demnächst in einem weiteren Ortsteil der Stadt Falkenstein/Harz eine solche oder ähnliche Veranstaltung geben.

Mehr Infos zum Projekt

Das Projekt „Route 60plus“ wird im Rahmen des Programms „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

Fotos

Podcasts anhören

16.3.2023
|
In dieser Folge stellt sich der Jungunternehmer Florian Trautmann von der Backmanufaktur Trautmann in Bad Frankenhausen unseren Fragen.
27.2.2023
|
Warum und wie wird man eigentlich Geschäftsführer? Mit welchen Herausforderungen hat man in so einer Position „zu kämpfen“?
13.1.2023
|
In dieser Folge stellt sich die Bürgermeisterin der Landgemeinde an der Schmücke Silvana Schäffer unseren Fragen.

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

20.2.2024
|
Werden Sie Fachkraft im Seniorenservice! Qualifizierung mit Fokus auf individuelle Betreuung, Haushaltshilfe und Gesundheitsförderung.
16.2.2024
|

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“- Albert Einstein   Die kreativen Köpfe der Maßnahme „Fachkraft im Seniorenservice

16.2.2024
|

Wer einen Angehörigen zu pflegen hat, der muss eine Menge Probleme bewältigen und sich zusätzlich noch durch einen sehr engen

15.2.2024
|

Ein starkes Team ist das Rückgrat jedes erfolgreichen Unternehmens, auch bei der K-UTEC AG Salt Technologies. Dr. Sebastian Lüning, Mitglied