Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

Erster Laptop- und Handy-Lehrgang für Leute über 60 in Aschersleben

Dieses im Detail facettenreiche Projekt richtet sich an Seniorinnen und Senioren über 60 Jahre.
Daniel Bergner (Mi.) vom VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben konnte im Gespräch mit Christel und Wilfried Kühne so manche technische Frage bei der Handhabung eines Laptops klären. Foto: VHS-BILDUNGSWERK/ Jens Dammann
Daniel Bergner (Mi.) vom VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben konnte im Gespräch mit Christel und Wilfried Kühne so manche technische Frage bei der Handhabung eines Laptops klären.

Aschersleben, den 31.01.2023

Ach, so funktioniert das … Inzwischen wurde mehrfach über das gerade im VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben angelaufene „Route 60+“ berichtet. Dieses im Detail facettenreiche Projekt richtet sich an Seniorinnen und Senioren über 60 Jahre.

Wegen der enormen Nachfrage wurde vor wenigen Tagen für Interessierte eine kleine Gesprächsrunde zum Thema Laptop und Handy angeboten. Wie mehrfach im Vorfeld von den älteren Leuten berichtet wurde, bereitet der richtige und sichere Umgang mit der modernen Technik immer wieder Probleme. Gerne würden sich die Seniorinnen und Senioren einmal professionell die technischen Details erklären lassen, aber bitte in einer ganz kleinen Runde, wie immer wieder betont wurde.

Durchweg positive Resonanz auf die Aktion von „Route 60+“

Gesagt getan. Beatrice Jänecke und Daniel Bergner vom VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben, die tatsächlich fit in der Handhabung dieser technischen Geräte sind, haben sich die Zeit für eine lockere Gesprächsrunde genommen. Und so wurde in entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Plätzchen ganz schnell ein sprichwörtlicher „gemeinsamer Draht“ gefunden. Alle Fragen sind sofort an praktischen Beispielen beantwortet worden und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es nach der Veranstaltung bei der Verabschiedung ein durchweg positives Feedback gab. Auch dem Wunsch nach der Wiederholung dieser Zusammenkunft und der damit verbundenen inhaltlichen Vertiefung wird das Projekt-Team von „Route 60+“ entsprechen können, soviel steht schon fest. Am Termin wird noch gearbeitet.

Mehr Infos zum Projekt

Das Projekt „Route 60plus“ wird im Rahmen des Programms „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

Podcasts anhören

16.3.2023
|
In dieser Folge stellt sich der Jungunternehmer Florian Trautmann von der Backmanufaktur Trautmann in Bad Frankenhausen unseren Fragen.
27.2.2023
|
Warum und wie wird man eigentlich Geschäftsführer? Mit welchen Herausforderungen hat man in so einer Position „zu kämpfen“?
13.1.2023
|
In dieser Folge stellt sich die Bürgermeisterin der Landgemeinde an der Schmücke Silvana Schäffer unseren Fragen.

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

20.2.2024
|
Werden Sie Fachkraft im Seniorenservice! Qualifizierung mit Fokus auf individuelle Betreuung, Haushaltshilfe und Gesundheitsförderung.
16.2.2024
|

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“- Albert Einstein   Die kreativen Köpfe der Maßnahme „Fachkraft im Seniorenservice

16.2.2024
|

Wer einen Angehörigen zu pflegen hat, der muss eine Menge Probleme bewältigen und sich zusätzlich noch durch einen sehr engen

15.2.2024
|

Ein starkes Team ist das Rückgrat jedes erfolgreichen Unternehmens, auch bei der K-UTEC AG Salt Technologies. Dr. Sebastian Lüning, Mitglied