Ihr Kontakt

Sigrun
Behrendt
Ansprechperson

Hecklinger Straße 63, 06449 Aschersleben

Schreiben Sie uns!

Suche
Close this search box.

„Froser Modekiste“ lässt alte Zeiten in Reinstedt aufleben

Aber das Publikumsinteresse wurde immer wieder auf die festliche Kleidung gezogen.

Aschersleben, den 08.10.2023

Eine ganz besondere Veranstaltung, die viele in nostalgische Erinnerungen versetzte, fand vor wenigen Tagen in Reinstedt im Harz statt. Das engagierte Organisationsteam des Projektes „Route 60+“, das aktuell im VHS-BILDUNGSWERK Aschersleben realisiert wird, hatte anlässlich eines geselligen Kaffee-Nachmittages eine Attraktion der Extraklasse im Gepäck: Die „Froser Modekiste“.

Die coole Charleston-Zeit durfte auch nicht fehlen.
Die coole Charleston-Zeit durfte auch nicht fehlen.

Bei dieser besonderen Show handelt es sich um eine Gruppe von Damen und Herren aus Frose (Schönebeck) und dessen Umgebung, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, hobbymäßig die Mode vergangener Jahrzehnte wieder aufleben zu lassen. Das Besondere an dieser Darbietung? Es ist nicht nur eine bloße Modenschau, sondern ein humorvolles Event, das durch die charmante und witzige Moderation von Margit Meyer, der Leiterin der Gruppe, zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Die Zuschauer konnten sich dabei nicht zurückhalten und riefen immer wieder Anekdoten aus ihrer eigenen Vergangenheit in den Raum: „Das hatte meine Oma auch an“ oder, als zum Finale die in der DDR so beliebten Dederon-Kittelschürzen präsentiert wurden, kam der Ausruf: „Die habe ich heute noch zu Hause im Schrank!“.

Ein unterhaltsamer Blick in die Modewelt von gestern

Dieser nostalgische Ausflug in die Modewelt vergangener Zeiten war für alle Anwesenden ein kurzweiliger und höchst unterhaltsamer Trip. Er zeigte nicht nur, wie sich die Mode im Laufe der Jahre verändert hat, sondern wie tief solche Erinnerungsstücke in den Herzen der Menschen verwurzelt sind.

Das „Route 60+“ ist Teil des Programms „Stärkung der Teilhabe älterer Menschen – gegen Einsamkeit und soziale Isolation“. Es wird unterstützt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus).

Fotos

Podcasts anhören

16.3.2023
|
In dieser Folge stellt sich der Jungunternehmer Florian Trautmann von der Backmanufaktur Trautmann in Bad Frankenhausen unseren Fragen.
27.2.2023
|
Warum und wie wird man eigentlich Geschäftsführer? Mit welchen Herausforderungen hat man in so einer Position „zu kämpfen“?
13.1.2023
|
In dieser Folge stellt sich die Bürgermeisterin der Landgemeinde an der Schmücke Silvana Schäffer unseren Fragen.

Passende Angebote zu Ihren Interessen

Weitere Neuigkeiten aus unseren Bildungszentren

20.2.2024
|
Werden Sie Fachkraft im Seniorenservice! Qualifizierung mit Fokus auf individuelle Betreuung, Haushaltshilfe und Gesundheitsförderung.
16.2.2024
|

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“- Albert Einstein   Die kreativen Köpfe der Maßnahme „Fachkraft im Seniorenservice

16.2.2024
|

Wer einen Angehörigen zu pflegen hat, der muss eine Menge Probleme bewältigen und sich zusätzlich noch durch einen sehr engen

15.2.2024
|

Ein starkes Team ist das Rückgrat jedes erfolgreichen Unternehmens, auch bei der K-UTEC AG Salt Technologies. Dr. Sebastian Lüning, Mitglied